Frage von Zeckenbeisser, 91

Hund hat mich fast gebissen, als ich Zecke entfernt habe, anschließend Zecke gefressen, schlimm?

Ich habe meinem Hund eine Zecke entfernt. Er wurde dann böse und täuschte einen Biss an, er biss nur schwach zu. Als er sich beruhigt hatte, habe ich weiter gemacht (dieses mal ohne Beißattacken) und das Biest entfernt. Es ist runter gefallen und er hat es aufgefressen.

Warum hat er mich gebissen, bin schwer enttäuscht?

Ist das Zecken auffressen schädlich?

Antwort
von SusanneV, 28

Er hat Dir gezeigt, dass ihm das Ganze unangenehm war. Leg Dir eine Zeckenzange zu, damit geht das Entfernen ganz leicht. Wenn Du ihm jedesmal weh dabei weh tust, dann lässt er Dich irgendwann gar nicht mehr hin. Enttäuscht brauchst Du nun wirklich nicht zu sein, weil der Hund Dir auf seine Weise mitgeteilt hat, dass Du ihm weh getan hast. Die Zecke wird ihm nicht schaden

Antwort
von Manja1707, 28

Er hat dich ja nicht gebissen, sondern den Biss nur angetäuscht. Dies, um zu bewirken, dass du mit der für ihn unangenehmen Handlung aufhörst, vielleicht hast du ihm sogar wehgetan. Das hat meine Hündin auch schon gemacht, das ist ganz normal. Da brauchst du nicht enttäuscht sein. Dass er die Zecke gefressen hat macht gar nichts.

Antwort
von RuedigerKaarst, 58

Er hatte wohl Schmerzen?

Es gibt Werkzeuge, mit denen man Zecken entfernen kann.

Ich habe gehört, dass sowas auch Tierärzte machen können.

Kommentar von PutzeXXX ,

können sie nicht... troll

Kommentar von Sandkorn ,

Und Zeckenhalsbänder gibt es auch, so daß die Hunde erst gar keine Zecken bekommen.

Kommentar von MalinoisDogBlog ,

Diese Zeckenhalsbänder sind total Unnötig.
Und er hat nur Chemie am Hals.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Frontline gibt es auch noch.

Kommentar von neununddrei ,

Genauso Müll

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Wie wäre es, dann auch zu antworten, anstatt nur zu kommentieren. 

Such dir ein Hobby!

Antwort
von PicaPica, 48

Er hat dich ja nicht gebissen, hat dir nur zu verstehen gegeben, dass er das jetzt nicht mag, also kein Problem.

Dass er die Zecke gefressen hat, wird ihm nicht schaden.

Antwort
von Gargoyle74, 15

Das Dein Hund Dih beisst nach einem Eingreiff ist mehr als besorgniserregend! Dein Hund vertraut Dir nicht und beisst nach Dir....geht ja wohl garnicht!!Bersucht bitte umgehend eine Hundeschule!Das hat nichts mit der Zecke zutun,sondern einschlich und allein mit Deiner Nicht-Beziehung-zum Hund !

Antwort
von hanspeterpaulo, 55

Dein Hund wollte dich beißen, weil es ihm weh getan hat und die Zecke ist schon lange verdaut und kann nichts mehr anrichten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten