Hund hat Ibuprofen gegessen, was nun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke nicht, dass die einmalige Gabe sehr schlimm ist. Tagsüber hätte ich dir geraten einen Tierarzt anzurufen und zu fragen.

Jetzt um diese Zeit bekommt man vermutlich keinen mehr ans Telefon.

Die Dosis war jetzt nicht megagroß. Beobachte den Hund so gut du kannst und gib ihm noch etwas Essen und Trinken, damit sich die Aufnahme verlangsamt.

Wenn du in der Nacht wach wirst, dann schaue noch einmal nach ihm. Bis morgen früh sollte die Angelegenheit vergessen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also denn Hund sofort erbrechen lassen:

Dazu löst man 3-4 TL Salz in etwas handwarmem Wasser auf (so viel Salz ins Wasser rühren, bis sicht nichts mehr löst) und gibt dem Hund je nach Größe 2-4 Teelöffel davon ein.

An deiner Stelle würde ich dann nochmal zum Tierarzt gehen lieber einmal zu viel als einmal zu wenig..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

Bitte vorsichtig sein, bei deinem Hund mit 30kg liegt die Dosis ab wann das Medikament toxisch wirkt bei 240mg.

Das kann mal schnell nicht so gut ausgehen für den Hund.

Bitte vorsichtig sein im Umgang mit Medikamenten.

Liebe Grüße
Nlost

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf lieber die Tierrettung an oder fahr in die Tierklinik. Ich kann dir leider nicht sagen wie schlimm es wirklich sind. Aber viele Medikamente wie Aspirin können tödlich für Tiere sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf doch einfach bei einer Tierklinik an und Frage einen Tierarzt. Dort ist meistens ein Tierarzt der Notdienst hat.

Auf gute Ratschläge von Laien würde ich mich nicht verlassen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann schon bei kleine mengen eine vergiftung beweirken. also unbedingt eine tierklinik kontaktieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?