Frage von Zebrafink152003, 37

Hund hat aufgekratzte Stellen am Bauch?

Hallo,

mein sechsjähriger Mischlingsrüde hat seit Freitag blutige und dicke Stellen am Bauch. Er kratzt sich immer da, deshalb gehe ich davon aus, dass es aufgekratzt ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Flöhe hat, weil er immer ein Flohhalsband trägt. Er Hat das oberhalb vom Penis, um die Nippel drum rum. Die meisten sind auf dem Bauch, manche, kleinere auch auf dem Brustkorb. Mir macht das Sorgen. Ich werde heute mal zum TA gehen. Muss ihm sein Fell abrasiert werden? Oder hat er "nur" Parasiten? Er hat alle nötigen Schutzimpfungen. Ich würde gerne Bilder einfügen, das klappt aber irgentwie nicht...

Vielen Dank! LG Zebrafink!

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 22

Lasst doch die ganze Chemie vom Hund weg. Solche Flohhalsbänder haben ein Nervengift an Bord, das dem Hund schwer schädigt - besonders wenn er empfindlich ist.

Ansonsten kann es von Parasiten über Futtermittelallergien und Umgebungsallergien alles mögliche sein.

Was fütterst du?

Auch diese dauernde Nachimpferei tut den Hunden nicht gut - dann noch mit ständigen Wurmkuren vollgestopft und du hast eine wandelnde Chemiedeponie.

Antwort
von dogmama, 16

bei Flohbefall muß der Hund nicht geschoren werden. Es genügt eine normale Antiflohbehandlugng, z. B. Puder oder auch Spot on. 

Allerdings müssen die aufgekrazten Hautstellen einem Tierarzt gezeigt und behandelt werden

Außerdem muß die gesamte Umgebung mitbehandelt werden, sonst nützt das alles gar nichts, da Flöhe in der Umgebung nisten und sich dort auch vermehren!

Alle Decken, Teppiche, Körbchen, Sofas, Betten etc. müssen mehrmals gründlich gereinigt und mit Umgebungsspray behandelt werden. 

Entsprechende Mittel für Hund und Umgebung gibt es beim Tierarzt!

und lies Dir dazu auch dies hier mal durch:

http://www.zuhause.de/floehe-wirksam-bekaempfen/id_60551060/index

Antwort
von Zebrafink152003, 9

Hallo,

mein Hund hat wohl dem TIerarzt nach einen Milbenbefall. Er hat jetzt ein Mittel bekommen, das er es kauen soll. Hat er gemacht. Jetzt hab ich aber gelesen, dass es gegen Zecken und Flöhe ist?!

Meint ihr das stimmt trotzdem?

Naja, in einer Woche soll es weg sein...

Gute Nacht!

Antwort
von HouseMeister77, 18

Ab zum TIerarzt, der hat alle Antworten auf deine Fragen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten