Hund hat 3 große Knochen komplett weggehauen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

An Deiner Stelle würde ich ganz zügig in der nächsten Tierklinik anrufen und um Rat fragen!

Den Knochen wird im Dickdarm des Hundes Wasser entzogen. Dadurch bekommt die Masse eine zementartige Konsistenz. Neben unerträglichen Schmerzen kann es dadurch zu Darmverschluss oder zu einer Perforation/ einem Durchbruch von Magen und Darm kommen.

Die Menge an Knochen, die Dein Hund aufgenommen hat, finde ich kritisch. Wenn Du abwartest, kann es extrem gefährlich für Deinen Hund werden. Ich würde in der Klinik nachfragen, ob etwas gegeben werden kann, um die Knochen ohne Komplikationen aus dem Körper auszuleiten.

Wenn Du innerhalb der nächsten 20 min reagierst hast Du eine gute Chance, dass der Hund in einer Klinik/ beim Tierarzt zum Erbrechen gebracht werden kann. Kosten: ca. 25€. Blöd für den Hund, aber um Längen besser als eine mögliche Not OP, sofern das Zeug verdaut wird und Probleme macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat er sie nur verbunkert. Oder hast du dabei zugeschaut?

Der Vater meines Althundes hat immer gebunkert. Wenn ich Markknochen an alle Hunde verteilt hab, hab er sich seinen geschnappt, ist verschwunden und war 5 Minuten später wieder da um den nächsten abzuholen. Weil auch das Ausschlecken dieser Knochen länger daurert, hab ich ihn verfolgt und gesehen, daß er alle Knochen unter einem alten Flickenteppich in einem unbenutzen kleinen Flur verbunkert hat, und nicht nur diese, er hatte dort einen großen Vorrat angelegt.

Ja, gekochte Kochen können splittern. Und der Nährwert ist nahe bei Null. Ein bisschen Kollagen vielleicht und ein Haufen Kalk. 3 große Knochen auf einmal sind zuviel, das kann einen harten Kalkstuhl geben. Jetzt kannst du nur abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joshua12451245
16.07.2016, 14:42

Ich denke vom Bein und er ist 1.5 Jahre alt

0

Hunde & Katzen dürfen nichts vom Schwein! Allgemein ist bekannt, dass Hunde kein Schweinefleisch, bzw. kein rohes Fleisch vom Schwein, zu fressen bekommen sollten. Durch das Schweinefleisch und somit auch durch Schweineknochen kann sich der Hund mit der Aujeszkyschen Krankheit anstecken. Diese wird auch Pseudo-Tollwut genannt und kann sich durch Erreger in rohem Schweinefleisch auf den Hund übertragen. Bei Hunden und Katzen kann dies tödlich enden. Auch können die Tiere eine Gehirn- und Rückenmarksentzündung dadurch bekommen. In den meisten Fällen, kann der Tierarzt das Tier nur noch erlösen. Deswegen gibt es im Laden auch keine Futtersorte mit Schwein.

Beobachte den Hund und beim kleinsten Anzeichen, geht es sofort zum Tierarzt!

http://www.helpster.de/schweineknochen-fuer-den-hund-darauf-sollten-sie-bei-knochen-achten\_101768

http://www.barfinfo.de/was-ist-das-aujeszky-virus/


http://www.tiere-wissen.de/allgemein/kein-schweinefleisch-fuer-hund-und-katze.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
16.07.2016, 13:55

Frage nicht verstanden?

Du hast ja recht mit dem Aujetzky, aber hier wird explizid wegen gekochten Knochen gefragt. Warum sollte der Hund also Aujetzky bekommen?

Er soll lieber mal auf Anzeichen von Verstopfung achten, als auf Anzeichen von einer Aujetzky-Infektion.

2
Kommentar von joshua12451245
16.07.2016, 13:56

Der konchen war gekocht aber ich habe danach gelesen, dass sie keine gekochten Knochen essen sollen. Frage mich galt nur wieso. Ich vermute, dass sie so scharfkantiger sind

0

Sorry, wie kommt man auf die Idee, 3 Knochen zu verfüttern? Eindeutig zu viel ..... die gekochten Knochen können splittern und im Darm für Probleme sorgen .....

Was bitte für Knochen hast du genommen??? Hundekopfgroß???

Bitte beobachte deinen Hund genau und ich hoffe, er wird die Knochen wieder erbrechen ....bzw. achte auf sein großes "Geschäft", denn die Knochen können derbe Verdauungsbeschwerden bei ihm auslösen ...

Gruß an Hundi und schon mal gute Besserung ....

P.S.: Und nächstes Mal bitte erst erkundigen, dann handeln ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er könnte Verstopfung bekommen. Musst halt aufpassen auf seine Häufchen. Wenn er erbrechen muss, wird er es Dir wohl auch anzeigen.

 Welche Knochen vom Schwein, die so groß sind wie sein Kopf hat er denn da bekommen? Und warum hast Du ihm so viel auf einmal gegeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
16.07.2016, 13:50

Ja, welche Knochen das waren, würde mich auch interessieren. So viel so große Knochen hat ein Schwein nicht.

1
Kommentar von joshua12451245
16.07.2016, 13:53

Naja der erste war nicht so groß mit zwei dünneren Stücken und viel Fleisch. Als ich wieder zurück war, hatten beide Hunde keinen Knochen mehr, jedoch hätte der kleine es niemals geschafft einen zu zukauen, weshalb ich davon zuerst ausging, dass er ihn draußen versteckt hatte. Deshalb habe ich dann den großen nochmal einen großen kochen gegeben zum kauen, den er jedoch komplett zerkleinert hat. Und da wurde mir klar, dass er den von dem anderen Hund wahrscheinlich auch geklaut und aufgefressen hatte

0

Auf jeden Fall mußt Du mit einer schmerzhaften Verstopfung rechnen.

Misch einen Esslöffel Speiseöl unter sein Fressen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry erstmal sind 3 viel zuviel und 

Zweitens sei froh wenn er es wieder erbricht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde fressen bekanntlich fast jeden Dreck, kotzen aber in der Regel das wieder aus, was ihnen nicht bekommt.

Wirklich gefährlich ist Schokolade.

Hund beobachten und fasten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung