Frage von maryberry97, 105

Warum guckt mein Hund die Haustür an?

Hallo zusammen,

Meine 11 Jährige Hündin ist seit ein paar Tagen ziemlich merkwürdig. Sie wirkt abwesend und teilnahmslos. Als ich heute nach Hause kam hat sie sich noch völlig normal benommen und war wie immer ganz aufgeregt, weil sie Hunger hatte. Als ich ihr dieses gab, hat sie aber gewürgt (was vermutlich mit ihrer Erkältung zusammenhängt). Nachdem sie ihr Futter gefressen hatte, war sie allerdings komisch und hat sich nur noch vor die Haustür gelegt und diese angeguckt. Da sie ohnehin nicht mehr gerne Gassi geht (10 Meter und wieder zurück), haben wir, wenn wir daheim sind immer die Gartentür auf, dass sie daraus gehen kann. Ich dachte, sie wartet vielleicht auf meine Eltern, aber jetzt wo meine Eltern da sind liegt sie wieder nur vor der Tür.

Sie hat auch Herzprobleme und einen Tumor (und eben eine hartnäckige Erkältung) aber sonst ist sie eigentlich noch sehr munter.

Was könnte das für Ursachen haben, wenn sich der Hund sozusagen von der Familie entfernt und sich ins kalte legt, obwohl er erkältet ist?

Antwort
von LukaUndShiba, 47

Eine Antwort hat ja schon geschrieben das es sein könnte das es ein Hinweis sein kann das der Hund bald stirbt.

Und doch auch wenn es traurig ist das kann von heute auf Morgen kommen. Bestes Beispiel dafür die erste Langhaar Collie Hündin meiner Oma. 

Es war irgend wann abends im Winter sie wurde noch mal raus in Garten gelassen. Als sie nach ner virtel Stunde nicht wieder rein kam ist mein Opa raus gegangen, hat nach ihr Gesucht und unter ner Tanne gefunden wo sie sich hin gelegt hat und sich bereits hat zu schneien lassen. Das war der Moment wo klar war das sie sterben würde. Er hat sie wieder ins Haus gebracht, dort hat sie sich dann unter einen Schreibtisch verzogen und dort die letzen stunden verbracht. 

Aber ich würde aufjedenfall mit ihr mal zum Tierarzt wenn sie es noch schafft. Ich drücke euch die Daumen das noch mal alles gut wird.

Antwort
von dogmama, 32

 Sie wirkt abwesend und teilnahmslos

viele alte Hunde werden auch dement. Lies Dir diesen Artikel dazu mal durch. 

http://www.tierarzt-michling.de/allgemeine-informationen/haltung-und-pflege-vers...

Antwort
von brandon, 33

Aus der Ferne können wie nur Vermutungen anstellen.

 Ich würde noch mal zum Tierarzt gehen und ihm das Verhalten zu schildern.

Vielleicht hat sie Schmerzen leider können uns Hunde das nicht sagen und wir merken nur am veränderten Verhalten das irgendetwas nicht stimmt.

Möglicherweise liegt es auch an einer Altersdemenz auch hier verändern sich Hunde und benehmen sich manchmal merkwürdig.

Das alles würde ich an Deiner Stelle mit dem Tierarzt besprechen. Mach Dir ein paar Notizen über die Fragen die Du hast.

LG

Antwort
von Brenneke, 29

Schau mal ob sie Fieber hat. Das wäre ein Grund warum sie um kalten liegt. Meine Hündin legt sich dann immer in den Flur vor die Tür. Ohne zu messen weiss ich das sie mindestens erhöhte Temperatur hat. 

Antwort
von JiveFive, 41

Das er sterben möchte, hört sich zwar hart an, aber das habe ich bei unseren hunden so in etwa 2x erlebt. Sie haben sich im haus und im garten zu ihren plätzen zurückgezogen und sind in "ruhe" verschieden 😢

Kommentar von maryberry97 ,

Das habe ich auch schon gehört, dass Hunde sich dann zurück ziehen. Aber das kommt doch nicht von heute auf morgen oder? Sie ist ja auch so noch ganz fit. Wenn man zu ihr geht und sie streichelt dann ist sie ja auch froh. Sie kommt nur nicht mit ins Wohnzimmer :(

Kommentar von JiveFive ,

Ja so aus der ferne ist es schwierig definitiv ne antwort zu geben. Bei unseren hunden, die ich ja sehr gut kannte und spürte, war es auch nicht so wirklich abzusehen. Ich bin der unbestrittenen überzeugung das tiere, spezifisch hunde und katzen, spüren/wissen wann es für sie zuende geht.

Antwort
von FrauStressfrei, 20

Unter der Tür zieht es etwas, das hilft ihr bei atmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community