Frage von dani123231, 91

Hund hat grade ins Bett gepinkelt: Ist die Blase geplatzt?

Ich war kurz auf der Toilette, als ich zurück kam war da eine wirklich riiiiiesige lacke auf der Kante des Bettes, es ist richtig in die Matratze rein, auf dem Boden war auch viel lulu. Mit ihren Pfoten hat sie es bis zur tür auch noch verteilt, sowas macht sie sonst nicht und auch nicht in so großen mengen. Soll ich den Tierarzt anrufen?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 60

Hallo,

wenn die Blase geplatzt wäre, dann würde der Urin nicht rauslaufen, sondern sich im Bauchraum sammeln - und dann hätte dein Hund Schmerzen und würde jaulen etc. (Wobei ich gar nicht weiß, ob eine Blase so einfach platzen kann - ohne Einwirkung von außen durch Stoß oder Schlag etc.).

Eine Blasen- oder Nierenentzündung äußert sich eigentlich auch nicht in einer riesigen Lache - sondern eher dadurch, dass die Hündin ständig "müsste" - aber eigentlich kein Urin mehr kommt.

Entweder warst du tatsächlich nicht ausreichend Gassi oder sie hat sich beim Gassigehen nicht ausreichend oder gar nicht entleert. Beobachte das mal, wenn es noch einmal passiert - auch wenn es nur kleine Lachen sind - dann solltest du dringend den TA konsultieren.

Alles Gute für den Hund

Daniela

Antwort
von brandon, 60

So wie Du es beschreibst könnte es auch sein das der Hund erbrochen hat. 

Aber da ich kein Tierarzt bin und den Hund nicht kenne ist das nur eine Vermutung. 

Wenn Du Dir solche Sorgen machst das Du glaubst die Blase wäre geplatzt dann geht mit Deinem Vierbeiner zum Arzt der kann den Hund untersuchen und Dir dann besser bescheid sagen als ein Laie der gutgemeinte aber oft auch falsche Ratschläge gibt.

LG

Antwort
von Bambi201264, 91

Meine Vermutung war, dass Du vergessen hast, Gassi zu gehen. Hast Du aber nicht.

Nächste Vermutung: Das Tier ist krank. Also bitte zum Tierarzt bringen. Auch Hunde können eine Blasenentzündung bekommen.

Kommentar von dani123231 ,

Ich war heute, das dauert dann ca eine halbe Stunde, Ihr lulu hatte auch eine komische Braune Farbe an manchen stellen. Das hat sie einfach noch nie gemacht.

Antwort
von NSchuder, 82

Also wenn bei Deiner Hündin irgendwas "geplatzt" wäre, dann würde man doch Blut sehen und sie würde winselnd in der Ecke liegen...

Entweder konnte sie es nicht mehr halten (War sie heute überhaupt schon draußen?) oder ihr hat nicht gepasst das Du weg gegangen bist und sie hat sich mal eben "gerächt"....

Antwort
von Delveng, 74

@dani123231, 

ohne Details über deinen Hund wird man dir aus der Ferne kaum helfen können.

Ich habe zwei Empfehlungen für dich.

Falls das Verhalten gesundheitliche Ursachen haben sollte, wäre ein Besuch bei einem Tierarzt ratsam.

Fallen gesundheitliche Ursachen weg, wäre es ratsam, Hilfe und Rat bei einem Verhaltenstherapeuten für Hunde zu suchen.

Antwort
von stey1954, 61

Du mußt Dir ganz sicher sein, was es ist! Ein Honda kotzt gelblichen Schaum, der in 2-3 Min. zu einer gelblichen Flüssigkeit wird und aussieht  wie Urin. Ein Hund steigt nie, wenn es nur zu vermeiden ist, in sein Urin hinein, also, blind ist Dein Hund nicht, oder? Hat er vielleicht, was hinunter geschluckt, was den Brechreiz auslöste? Fehlt was von kleinen Figuren oä. in dem Raum??? Wenn der Hund Eingangstor sieht, wo er wohnt, leert er sogar vor der Tür komplett seine Blase, egal was es koste!!! Oder, für wie doof werden diese Lebewesen eigentlich gehalten? Hast Du sie davor irgendwie "bestraft", oder was getan, was er für Strafe gehalten hat??? War TV an? Wenn er da einen anderen, noch markanteren Hund sah, hat er ihm vielleicht mitteilen wollen: "Hey, nicht her!!! Dies ist mein Revier"! & bestätigte das mit Entleerung? Eine Blase kann, unter normalen Umständen, nicht platzen, außer, es wird Kraft ausgeübt!!!  Ich tippe auf Erbrochenes, es ist aber nicht wichtig, worauf ich tippt. Tatsache ist, dass Dein Hund toterschrocken gewesen war, wenn er mit solch verunreinigten Pfoten, überall herumlief. Nehm den Bettlaken mit und gleh zum TA, aber entsinne Dich genau, was alles davor bei Euch geschah!!!! Renne los!!! LG <(●_●)>  Pippa & Rozina

Antwort
von Strolchi2014, 80

Geh mit dem Hund zum Tierarzt. Oder warst du überhaupt schon mit dem Hund Gassi ?

Kommentar von dani123231 ,

Ja sie war heute schon, deshalb versteh ich das nicht.

Kommentar von Strolchi2014 ,

Wohl nicht lange genug.

Kommentar von dani123231 ,

Also für den Weg brauchen wir gemeinsam eine halbe Stunde.

Kommentar von FeeGoToCof ,

@dani123231...was heisst denn "gemeinsam"? Geht der Hund sonst alleine Gassi, oder wie?!

Antwort
von DesdemoniaBlack, 69

Läuft sie noch rum? Dann nicht. Wenns ihr schlecht geht, zum Tierarzt. Und mindestens einmal am Tag Gassi gehen...

Kommentar von FeeGoToCof ,

1x am Tag Gassi gehen???????????????????????????

Kommentar von stey1954 ,

@desdemoniaBlack!!!!!!!

Bist Du stockbes....? Du meinst das doch nicht etwa ernst????? So ein Satz darf gar nicht in die Öffentlichkeit!!!!!!!!!!! Pippa & Rozina

Kommentar von DesdemoniaBlack ,

Ich sagte mindestens. nein ich bin nicht besoffen. ;) wenn der Hund viel Auslauf hat und auch mal draußen im Garten ist muss man nicht die ganze zeit raus! Deshalb sagte ich ja mindestens!!

Antwort
von BlickAufsMeer, 66

Wie wäre es, wenn du in Zukunft rechtzeitig und öfter mit deinem Hund raus gehst ?

Antwort
von jorkus4, 68

Ich denke kaum dass seine Blase geplatzt sein wird. Er hätte sonst starke Schmerzen und er würde permanent jaulen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community