Frage von Tabea40, 100

hund frisst oft Aas auf der Strasse ,wie oft muss ich entwurmen ,da ich denke die entwurmug hat nebenwirkung ,wenn es zuoft ist?

Antwort
von kami1a, 5

Hallo! Es geht auch eleganter und besser.  Man kann in gewissen Abständen eine Kotprobe beim Tierarzt abgeben. Und nur wenn es einen Befall gibt gibt es auch ein Mittel.

Weiterer Vorteil : Es werden auch andere Auffälligkeiten erkannt die man mit der Wurmkur nicht abfängt.

Gruß Kami.

Antwort
von Virgilia, 30

Entwurmen sollte man nur, wenn der Hund wirklich Würmer hat, sonst bringt es nichts. 

Wenn du deinen Hund selber nicht erziehen kannst, musst du dir entweder Hilfe von einem Trainer holen oder den Hund an die (Führ)Leine nehmen und einen Maulkorb ummachen. Das man den Hund in solchen Situationen nicht aus den Augen lassen darf, sollte sich eigentlich von selbst verstehen... 

Antwort
von TheFreakz, 74

Leine, Maulkorb keine Option damit dein Hund nichts mehr frisst?! Oder erziehen? Was, wenn Gift dabei ist?

Antwort
von Lapushish, 76

Anstatt sie ständig zu entwurmen, wie wäre es mit Acht geben, sodass sie keinen Dreck mehr frisst? Entweder lässt du sie an der Leine und nicht aus den Augen, was sowieso der Fall sein sollte, oder du bringst ihr Gehorsam bei. Meine Hunde lassen - was auch immer - auf Kommando fallen.

Kommentar von Tabea40 ,

sie lässt nichts brav fallen ,Jagdterrier !

Kommentar von Bitterkraut ,

Dann lauf woaders - vor allem nicht mit Felxi, dann siehst du auch, was dein Hund sieht, bevor er es sieht.

Und was hat Aas fressen mit Jagd und Jagdterriern zu tun?

Kommentar von Bitterkraut ,

Meinst du den Chihuahua..., ähh Chiwawa-Jack-russel-Mix, den du vor 2 Monaten noch hattest? Die Raupe, die mit 9 monaten auf Diät gesetzt werden soll?Ich kann dir versichern: Das ist kein Jagdterrier.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-einjackrussel--chiwawa-mix-auf-diae...

Also doch ein großer, toterBär, den du us umbindest.

Der Hund ist noch jung, warum bemühst du nicht en bisschen, ihn zu erziehen? Wenn er nix lernt, macht er was er will.

Kommentar von Tabea40 ,

 vielleicht solltest Du erst überlegen was du schreibst ,Du neun mal klug

Kommentar von Lapushish ,

Das hat nichts mit der Rasse zu tun, sondern mit der Erziehung.

Kommentar von Tabea40 ,

unerziehbar

Kommentar von Lapushish ,

Dann solltest du dir einen Hundetrainer oder keinen Terrier besorgen...

Kommentar von TheFreakz ,

Wer sagt ein Hund ist unerziehbar, hat keine Ahnung von Hunden.

Kommentar von Tabea40 ,

unsinn ,wir waren bei der hundeschule der tierschutz meint der hund ist nur auf dem land zu halten 

Kommentar von Bitterkraut ,

Weil er dort ungestört jagen konnte oder warum?

Kommentar von Lapushish ,

Und du lebst in Berlin.

Kommentar von Lapushish ,

Ach herrje. Die Posts hatte ich gar nicht angesehen...

Antwort
von Bitterkraut, 44

Von Aas an sich kriegt er keine Würmer. Informiere dich bitte über die Übertragungswege.

Laß ihn sowas nicht fressen!

Antwort
von hauseltr, 73

Wo liegt soviel Aas auf der Straße rum?

Eine Entwurmung tötet die Würmer, nicht den Hund!

Kommentar von Tabea40 ,

in berlin liegt soviel dreck in den parks rum

Kommentar von Bitterkraut ,

Weißt du überhaupt, was Aas ist?

Antwort
von Florian0011, 72

Lass in aufhören das zu essen!

Kommentar von Tabea40 ,

soweit war ich auch schon leider ,nicht möglich da sie schneller ist als ich und wenn ich mich umdrehe hat sie schon ratte oder maus in der schnauze dann gibt sie es nicht mir wieder sondern frisst es

Kommentar von Lapushish ,

Warum lässt du sie dann aus den Augen? Bring ihr Gehorsam bei, ein Hund hat aufzuhören, wenn man es ihm sagt.

Kommentar von Florian0011 ,

Lass in an der Leine laufen

Kommentar von Tabea40 ,

sie läuft an der Leine,doch sie findet etwas und dann ist es fast immer zu spät ,denn sie hat schon geschnappt den Kadaver

Kommentar von Bitterkraut ,

Und da liegen überall Rattenkadaver? Und du bist nicht auf die Idee gekommen, daß die eine oder andere Ratte vergiftet sein könnte?  Und daß sich so auch dein Hund vergiften kann?

Nimm ihn an die Leine und sei vorausschauend und such dir ein anderes Auslaugebiet - abe irgendwie denke ich, du bindest uns hier einen toten Bären auf.

Kommentar von Prettylilthing ,

Also dann lern dem Hund entweder dass du ihm ohne Probleme etwas aus dem Mund nehmen kannst oder dass er es fallen lässt. Meiner lernt das auch grade aber wenn ich mal für eine Sekunde langsamer bin mit meinem 'Nein' und er findet was was schmecken könnte ists im Mund. Hab schon einiges ekliges aus dem Mund popeln müssen. Einen toten Vogel zum Beispiel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten