Hund frisst kot zum ersten mal und nur einen ganz bestimmten Teil davon. ursache?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

***Übrigends war die letzte entwurmkur ende Oktober 2015***

Eine Warmkur die man dem Hund alle paar Monate verabreicht, ist nicht vorbeugend sondern eine jetzt auf gleich Behandlung.

Beispiel:der Hund wird am Montag entwurmt , und kann sich ohne bedenken am Mittwoch einen Wurm einfangen.
Kann sein muss aber nicht der Fall sein. Wenn der Hund oft an anderer Kot riecht oder sie auch frisst, ist die Übertragung sehr hoch.

Drum finde ich Wurmkuren, absolut schwachssining, der Hund bekommt übelste Chemie alle 3-4 Monate und hat vielleicht nicht mal Würmer. Drum würde ich dir raten sammle Kostproben lass die untersuchen kosten um die 20-30 Euro. Hat der Hund Würmer entwurmen , hat der Hund keine auch ok.

In deinem Fall: ***die länge eines 5-7cm langen kleinen fingers, sehr dünn und braun wie es halt so ist wenn es hinten rauskommt. in etwa wie ein regenwurm***

Sammle Kot Proben und stelle das Tier einem Tierarzt vor. frisst deine Hündin oft ihre eigenen Exkremente oder die von anderen Tieren?

Falls ja , das ist KEIN natürliches Verhalten und sollte schnellst möglich abgeklärt werden, was die Ursache ist. Oftmals eine Unterversorgung oder Nährstoff Mangel.    

Lass gleich noch ein Blutbild machen. Alles gute deinem Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kot fressen ist kein gutes Zeichen und keines falls ein natürliches Verhalten.

Wenn dein Hund Probleme hat mit den Zähnen. Dann überdenke doch mal bitte dein Futter.

Der Hund ist 4 Jahre alt, das ist doch garnichts und hat jetzt schon Probleme mit den Zähnen? Lass das Tier mal vernünftig untersuchen. Zähne kann man pflegen und auch sanieren und dann hat dein Hund keine Probleme mehr mit den Zähnen.

Dann besorge mal hochwertiges Futter. Ich will dir nicht Rohfütterung aufschwatzen, aber hochwertiges Nassfutter (OHNE Zucker, Kohlenhydrate und Getreide) wäre da angebracht.

*zum Tierarzt Kotproben kannst du schon sammeln in den nächsten 2-3 Tagen

*Blutbild machen lassen mit evtl. BARF Profil ist eine (Übersicht der Nährstoffe und Mineralien)  ob der Hund unterversorgt ist.

*Zähne versorgen lassen

Das ist jetzt angesagt bei deinem Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich würde erstmal schauen das sie stubenrein wird, so Toiletten führen dazu, das der Hund eben auch drin mact. Musste auch erst an Giardien denken, wegen den schleimigen Kot, würde mal eine Kotprobe beim Tierarzt untersuchen lassen. Auch die Analdrüsen mal nachschauen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Hund ist mit 4 nicht Stubenrein...auch das Notfallklo kannst du in die Tonne hauen, kein Hund braucht sowas.ich hab zwei Hunde. Beidr kommen super ohne Klo klar...auch nachts. Wenn sie nachts müssen machen sie mich wach und ich quäl mich raus.

Viele Hunde fressen Kot von Hunden. Die Trockenfutter fressen. Nährstoffenmangel ist sehr sehr selten.

Ich würde erstmal mein Hund stubenrein erziehen. Nein er ist es nicht solang er aufs Klo geht. Dann gehört der Hund umgehend zum Tierarzt, vorallen wegen Blut im Stuhl was nicht normal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einafets2808
28.11.2015, 09:52

Mit dem Klo wollte ich schon garnichts schreiben. Ich finde den Vergleich immer schön. Mich würde interessieren wie die Halter von kleinen Hund. wie dieser in der Frage es machen würden , wenn sie eine Dogge hätten. Auch einen Sandkasten ins Wohnzimmer stellen?

3

Moin, 

so erstmal, Zahnsanierung steht an. Termin ist schon gesetzt.

Das mein Hund ein Notfallklo hat bleibt am Ende wohl mir überlassen. Eure Gesichter müsste man sehen wenn ihr auf Klo müsst, ihr aber nicht dürft. Mein Hund bekommt genug Auslauf ( 2 - 3 mal am Tag ), also liegt es sicher nicht an meiner "Faulheit"... 

Und ja, hätte ich einen Schäferhund, eine Dogge oder nen Elefanten zu hause würde ich soetwas auch nicht einrichten. Aber das hab ich nunmal nicht und ich werde ihr auch sicher nicht Zeiten auflegen an denen sie zu sich zu erleichtern hat. 

So zurück zum Thema

Vorhin als ich mit ihr gassi war ( ja ich gehe wirklich) war wieder alles in Ordnung. Kein Durchfall, nichts unnormales. Erbrochen hat sie über Nacht auch nichts. Trotzdem werde ich mit ihr vorsichtshalber zu einem Tierarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Du Blut im Kot Deines Hundes vermutest, solltest Du dringend zum Tierarzt.

Du schreibst, Deine Kleine konnte sich nicht mehr beherrschen, und kotete in die Wohnung...ausserdem hat sie ein* Notfallkörbchen* Ein erwachsener Hund hält es 8 Stunden aus, ohne in die Wohnung zu sch....

Könnte es sein, das Du zu faul bist, abends um 10 nochmals mit ihm raus zu gehen, oder die Runde viel zu kurz war, und sie keine Zeit hatte, ihr Geschäft zu verrichten ?

ein Hund braucht kein *Notfallkörbchen*, sondern eine Wiese zum schei...... !!!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiraAnui
28.11.2015, 07:02

Ich versteh die Leute nicht keiner meine Hunde braucht ein Klo

3
Kommentar von wotan0000
28.11.2015, 07:22

Kann mich guten Gewissens anschliessen.

4

Ultimer,

ich denke mal es ist bestimmt ein Eisen- oder Vitaminmangel. Es wäre besser, wenn Du den TA. fragst, was das für eine Ursache hat.

MfG Angelika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
28.11.2015, 06:43

Da der FS Blut im Kot vermutet, gehört der Hund so oder so zum TA.

3

könnte ein Vitamin Mangel Sein! was Fütterst du dem kleinen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ultimer
28.11.2015, 01:44

Im moment bekommt sie Trockenfutter.  Am Dienstag wäre eigentlich 1/4 Dose nassfutter dran aber da wollte ich erstmal abwarten die sich das alles jetzt entwickelt.  Sonst bekommt sie ab und zu mal ein Stück wurst wenn ich mir was zu essen mache. Seid dem Durchfallvorfall gestern gibt es sowas aber nicht mehr.

0
Kommentar von ultimer
28.11.2015, 01:47

und gegessen hat sie ja nur dieses eine regenwurmartige etwas. und das auch zum ersten mal seid wir sie haben ( 2 Jahre)

0
Kommentar von Einafets2808
28.11.2015, 09:48

Kot fressen ist kein gutes Zeichen und keines falls ein natürliches Verhalten.

Wenn dein Hund Probleme hat mit den Zähnen. Dann überdenke doch mal bitte dein Futter.

Der Hund ist 4 Jahre alt, das ist doch garnichts und hat jetzt schon Probleme mit den Zähnen? Lass das Tier mal vernünftig untersuchen. Zähne kann man pflegen und auch sanieren und dann hat dein Hund keine Probleme mehr mit den Zähnen.

Dann besorge mal hochwertiges Futter. Ich will dir nicht Rohfütterung aufschwatzen, aber hochwertiges Nassfutter (OHNE Zucker, Kohlenhydrate und Getreide) wäre da angebracht.

*zum Tierarzt Kotproben kannst du schon sammeln in den nächsten 2-3 Tagen

*Blutbild machen lassen mit evtl. BARF Profil ist eine (Übersicht der Nährstoffe und Mineralien)  ob der Hund unterversorgt ist.

*Zähne versorgen lassen

Das ist jetzt angesagt bei deinem Hund.

3

Was möchtest Du wissen?