Frage von gf20109, 69

Hund frisst kein Nassfutter?

Huhu,

ich bin am verzweifeln. Ich habe einen 11 Jahre alten Chihuahua. Top fit und gesund(ich gehe davon aus). Nun haben wir schon etwas länger als 1Woche das Problem,dass unser guter Senior sein Futter nicht essen will.

Ich hatte es mal weggestellt und nur zu bestimmten Zeiten hingestellt. Aber essen wollte er es nicht. Dann sind wir auf teures Futter umgestiegen. Das hat 2 Tage gut geklappt aber dann aß er wieder nicht, Es frisst vllt nur 1 mal am Tag und nur ganz ganz wenig. Leckerli,Wurst und "Menschenessen" kann er jederzeit tonnenweise essen. Aber dadurch,dass er sein Futter nicht isst hat er auch abgenommmen. Trockenfutter hat er noch nie gemocht. schon als Welpe nicht.

Gibt es irgendwelche Tricks? Würde mich über jede Antwort freuen.

LG

Antwort
von uwe4830, 43

Hi,

du gehst davon au das dein Hund gesund ist, weißt es aber scheinbar nicht genau.

Also mal angenommen er ist gesund, aber auch nur dann, kannst du es folgendermaßen hinkriegen, dass er alles sofort frisst.

1 Tag Futter 15 Min. hinstellen, er frisst nicht Futter weg. Ja ganz weg !!!

2 Tag es gibt kein Futter

3 Tag wie Tag 1 ( Sollte er wieder nicht fressen)

4 Tag wie Tag 2

5 Tag hier wird er soviel Kohldampf haben, dass er es nie wieder vergisst zu fressen.

Leckerlies Wurst und Gaben vom Tisch sind natürlich Tabu!!!

Gruß uwe4830

Kommentar von Ninotheking ,

So hätte ich es auch geschrieben!

Kommentar von gf20109 ,

Danke ich werde es ausprobieren :)

Antwort
von Virgilia, 27

Ich würde ihn vom Tierarzt durchchecken lassen, besonders die Zähne. 

Wenn da alles in Ordnung ist, das Futter hinstellen, 10 - 15 Minuten stehen lassen, wenn er dann immer noch nicht gefressen hat, wieder wegräumen. Keine Leckerlis oder "Menschenrssen". 

Antwort
von Hundewelpe01, 9

Also ich würde auch erstmal zum Tierarzt und überprüfen lassen, ob alles in Ordnung mit ihm ist. Aber ich denke, ihr habt im unbewusst beigebracht, dass er etwas besseres bekommt, wenn er sein Futter nicht frisst. Dann müsst ihr jetzt wirklich streng sein und ihm nur noch sein Futter geben. 
 3 mal am Tag 5 Minuten hinstellen und sonst nichts geben.

Es kann auch sein, dass Hunde von einem auf den anderen Tag ihr Futter nicht mehr mögen, dann solltet ihr vielleicht ein anderes probieren. Auf der Seite wurde verschiedene Nassfutter für Hunde getestet, vielleicht findet ihr ja dort was: http://www.welches-welpenfutter.de/hundenassfutter/

Antwort
von dogmama, 28

Gibt es irgendwelche Tricks? 

die helfen nicht, wenn der Hund krank sein sollte. 

um dies sicher ausschließen zu können, solltest Du zum Tierarzt gehen und den Hund untersuchen lassen! Alterscheck!

Antwort
von Gargoyle74, 20

Das würde ich erstmal beim Tierarzt abklären lassen. . Ist da alles ok,dann ist das Problem hausgemacht : Lasst einfach die Leckereien zwischendurch weg .......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community