Frage von HundeFan2706, 37

Hund frisst fast nichts und hält aber das Gewicht & Hund kratzt sich am Auge trotz Grasmilbentablette vom TA welche eig ein 1/4 Jahr wirkt doch es hilft nicht.?

Hallo, ich bin neu und habe mal eine Frage, weil ich nichts zu dieser Art 'Problem' etwas gefunden habe im Internet. Mein Mini Yorkshire Terrier 'Amy' ist 3 1/2 jahre und sie hat immer nur gegessen wenn sie Hunger hatte, also jeden tag ein bisschen bis sie satt war. doch als ich mit meinem freund zusammen kam, fragte seine Mutter ob sie Amy ein Stück Wurst geben darf. Wir (ich und meine sis.. da meine schwester dabei war) sagten natürlich JA weil sie bei uns auch ab und zu ma was von unserem essen bekam aber Amy trotzdem normal weiter fraß und ihr Gewicht hielt. Nur hat seine Mutter es übertrieben und ihr immer wieder was geben (ohne zu fragen wenn ich abwesend war) und es war kein KLEINES Stück sondern so groß, dass es für einen großen Hund vielleicht eine Kleinigkeit war. ich War mega genervt und mein Freund hat es ihr zig mal gesagt das Amy zunimmt und sie mittlerweile nicht mal mehr ihr Futter frisst.. endlich hat sie es verstanden nur Amy rennt ihr immer hinterher und klebt ihr am ar*** weil sie hofft es fällt was ab oder sie bekommt was von ihr. dann darf ich mir anhören "Ja Amy sag' dein blödes trockenfutter da na" weil sie kocht sogar Leber etc für ihren hund.. ich sagte dann des öfteren, dass sie auf nassfutter durchfall bekommt und sie schon seit wir sie haben trockenfutter bekommt (ja ich habe auch schon trockenfutter gewechselt, welches sie schon mal bekam und es fraß) aber sie frisst tage lang nichts bis sie dann mal Hunger hat und frisst 5 kleine Brocken und das wars. ich muss sagen manchmal geb ich ihr ein kleines mini mini Stück von meinem das sie etwas isst (was aber wie gesagt scho immer so war und sie früher trotzdem ihr fressen auch gegessen hat) jetzt ist das Problem ich möchte ihr endlich beibringen das sie aufs wort hört und bei Fuß bleibt wenn ich es sag und mit Klicker statt Leckerli wirds nix weil der klicker bei uns bedeutet das sie her kommt und wenn ich ihr etwas neues bei bring brauch ich ja dann leckerli weil wenn ich sie mit freudiger stimme lob will sie weiter laufen weil sie ein leckerli möchte (wenn ich ihr etwas beigebracht habe, habe ich immer leckerli gegeben am Anfang und es dann reduziert und nur ab und zu was gegeben). oder wenn ich ihr nur n brösel von meinem Brötchen gebe , darf ich mir anhören "Ach Gott pass fei auf das du net zuviel gibst gell Amy" .. darauf meinte ich dann auch das es meine Erziehung ist und es besser is als gar nix und amy sich selbst darüber freut. Amy liebt es auch über alles leckerlis zu suchen doch wie gesagt sie frisst wenn dann nur leckerli als ihr Futter :(.. bei meiner Schwester habe ich für Amy Frolic welches sie gern isst doch das hat doch viel Kalorien oder?! & Amy ist nicht grad die schlankste. ich war mal beim Tierarzt bei den die eltern meines freundes mit ihrem hund sind, da meine Tierärztin Urlaub hatte und die meinte als ich sagte, dass Amy fast nix isst das sie ja nicht wenig auf den rippen hat und es ihr jetzt net schadet wenn sie sehr wenig isst.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Minavida, Business, 15

Prinzipiell soll auch Hundefutter lecker, ausgewogen und abwechslungsreich sein - so wie bei Menschen auch. Immer als Hauptmahlzeit ( egal welches ) Trockenfutter zu geben, ist für den Hund zu eintönig. Ich selber esse auch gern Schnitzel - wenn ich aber jeden Tag Schnitzel essen müßte, hätte ich spätestens nach 3 Tagen die Schnauze voll :-) So ähnlich geht es deinem Hund. Versuche, wenigstens 3 verschiedene Essen zu kreieren  für deinen Hund. Prinzipiell würde ich einen Tag eben Trockenfutter, einen Tag Nassfutter, einen Tag selber kochen und wenn der Hund zu dick ist, einen Tag die Woche auf Nulldiät setzen. Selber kochen - hier geb ich mal mein Hundelieblingsrezept: Hähnchen komplett kaufen ( mit Knochen ) frisch oder gefroren. Das Hähnchen solange kochen, bis sich das Fleisch locker ablösen lässt, dann Fleisch, Knorpel und Haut ablösen und zerkleinern. Aufpassen, dass wirklich alle Knochen raus sind ! In dem Sud vom Huhn 1 Beutel Reis und 1 Möhre kochen - anschließend die Möhre zerkleinern ( ggf. in Küchenmaschine kurz schreddern ) und zum Hähnchenfleisch geben. Dazu 1 TL Olivenöl, natives wenn geht, 1 Eigelb, 1 Becher ( 200 gramm ) frischer, körniger Frischkäse. Alles zusammenrühren - wenn das zu trocken ist, noch etwas Brühe vom Hähnchenkochen dazu geben. So hast du alles was dein Hund braucht - leicht verdauliches, fettarmes Hühnerfleisch, Carotin von der Möhre, Calcium vom Frischkäse und Olivenöl und Eigelb fürs Fell. Meine Hunde fressen das am Allerliebsten:-) Macht zwar Arbeit, aber es freut einen auch wenn die Hunde das " reinhauen". Bei deiner Hundegrösse - reicht so eine Kochportion locker für 3-4 Mahlzeiten aus. Alternativ kannst du auch statt Reis mal Nudeln mit verwenden und auch ( wenn dein Hund das isst ) Erbsen und Möhrchen. An dem Fastentag würde ich, zur Ein-,Umgewöhnung, dann nur ein Stück Rindfleisch roh zu füttern - da aber kleine Portion. Wenn euer Hund gerne kaut am Besten eine Rinderbeinscheibe mit genügend Fleisch dran oder Suppenfleisch vom Rind. Da isst der erst das Fleisch runter und anschließend hat der damit zu tun , das Mark aus dem Knochen raus zu holen. Dadurch wetzt der Hund sich selber Zahnstein ab ( meine Grosse ist 5 Jahre alt, bekommt das mindestens 2 mal die Woche und hat noch Null Zahnstein oder gelbe Zähne ! ), kräftigt seine Kaumuskulatur, ist auch gut für die Zahnfleischdurchblutung.  Ansonsten Hähnchenleber mit Reis und Möhre kochen ( da aber niemals nicht das Kochwasser von der Leber für den Reis o.ä. verwenden - das wegschütten ) , oder frischer Pansen, Flecke geben. Da hat der Hund genügend Abwechselung.  Am Besten frühs und abends füttern - nicht den ganzen Tag Futter "rumstehen" lassen.

Kommentar von HundeFan2706 ,

Danke für deine Antwort :D

Hab schon mal drüber nach gedacht von wolfsblut trockenfutter zu kaufen in verschiedenen Sorten  (zur Abwechslung) 

Nassfutter hab ich schon probiert und da sie bis jetzt jedes mal durchfall darauf bekam, trauen wir uns schon gar nicht mehr was anderes an nassfutter zu testen weil sie darf ja mit ins bett (darüber scheiden sich die Geister) und dann is mir das dann doch zu gefährlich das es ins Bett geht abgesehen davon dass es ja nicht gut is wenn sie durchfall hat 

Das mit dem kochen finde ich eine ganz gute Idee die ich allerdings nur ab und zu mal machen kann weil ich in Ausbildung bin und dann doch nicht das Geld dazu habe ständig frisches Fleisch zu kaufen  (was ja am besten vom Metzger kommen sollte) und ich verschiedene/wechselnde Schichten in der Woche arbeite und ich dann auch nicht täglich die Zeit dazu hab ihr was zu kochen :) Danke für das Rezept :D hört sich sehr lecker an 😊

Mittlerweile frisst sie ja wieder normal und hat auch schon wieder etwas abgespeckt


Und wegen zahnstein da hatte sie schon ordentlich was bis ich es letzte Woche beim sterilisieren habe entfernen lassen drum hab ich mich auch umgeschaut & bin im internet auf hirschgeweih gestoßen, wäre das ich etwas?

Antwort
von Sharcou, 23

Am besten du gehst zum Tierarzt. Kann es sein, das Ihr Hund irgentwoher Essen klaut und es vernascht. Es kann aber auch sein, das Ihr Hund z.b beim Gassi geht, Pflanzen etc. isst, weil er villeicht zu wenig Futter bekommt.

Kommentar von HundeFan2706 ,

Hey danke für deine Antwort :)

Ne beim gassi gehen frisst sie nix da schau ich schon das se nicht etwas giftiges am Ende isst :).. Das Futter stand ja ständig zur Verfügung aber wir haben jz einen Futterspender von trixie (eigentlich zum spielen) aber mit dem frisst sie jz mit voller Freude und drückt sogar den Knopf wenn se gar keinen Hunger mehr hat und es dann einfach drin liegen lässt :D

Antwort
von Sharcou, 17

Und kann es auch sein, das Ihr Hund kein Nass/Trockenfutter verträgt? Schauen sie mal, was Ihrem Hund am besten schmeckt und wovon er sich gut fühlt.

Kommentar von HundeFan2706 ,

Ja wir haben schon das Trockenfutter gewechselt aber noch nicht das richtige gefunden anscheinend :/ und nassfutter hat sie schon seit sie klein is nicht so gut vertragen und hat eigentlich immer mit durchfall reagiert drum haben mein freund und ich Angst es mit noch ner Marke zu probieren

Das nächste Futter werde wir mal ohne getreide und an sich mit etwas andern Inhaltsstoffen probieren.. Das Trockenfutter das wir ihr nämlich jetzt geben hat sie vor dem Futtespender nämlich mit Freude angenommen und es auch nur aus dem Napf gern gegessen allerdings hat das mit dem Augen kratzen immer noch nicht nach gelassen und als wir beim Tierarzt waren hat sie es natürlich nicht gemacht  weil es ja net ununterbrochen ist aber trotzdem auffallend häufig das es dann rot is wenn wir es zuspät mitbekommen das sie kratzt 

Antwort
von Minavida, Business, 5

das Huhn wiegt immer so ca. 1400 gramm beim Discounter. + 200 gramm Frischkäse + ca. 200 gramm Reis ( wenn fertig gekocht ) und 100 gramm Möhre, 1 Esslöffel Olivenöl ergibt damit ca. 2 Kilo gesamt. Damit, wenn Du das genauso kochst, hast Du Dein recht ideales Mischverhältnis Fleisch zu Rest %. Die übrige Menge kannst Du noch ein, zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren oder in Topitts Beuteln super einfrieren. Dann am Besten frühs das Futter für Abends auftauen, damit das nicht zu kalt ist und immer schön portionsweise einfrieren.

Alternativ kannst Du auch mal Hähnchenleber probieren - gibts auch beim Discounter und kostet nicht die Welt. Da hat die Packung 500 gramm. Die Leber schön durchkochen, das Kochwasser von der Leber dann nicht wieder verwenden - das musst Du wegschütten ! Dann kannst Du auch statt Reis Nudeln zu kochen, Olivenöl rein, Eigelb ( da nur Eigelb kein Eiweiss ) 2 Stück, Möhre dazu - hier kannst Du auch mal "Erbsen mit Möhrchen " aus dem Glas vom Discounter probieren ( die brauchst Du dann auch nicht lange zu kochen, die sind schon weich ) und lass halt den Frischkäse weg, wenn Dein Hund den gar nicht mag. Meine Hunde mögen den auch nicht unbedingt, aber wenn der im Futter mit drinnen ist, fressen die das trotzdem und sehr gut.

Futtermenge bei deinem Hund hängt auch von ab, wieviel dein Hund unterwegs ist, wieviel Bewegung der hat. Prinzipiell soll man die Rippen nicht sehen aber beim Drüberstreichen leicht merken, dann ist der Hund in Idealform. Aber wie auch bei uns Menschen, wenns schmeckt isst auch der Hund gerne mehr. Ich habe auch selber immer etwas mehr auf die Rippen und warum soll mein Hund da eben auch mal was mehr bekommen. Solange der nicht fett ist, ist daoch alles in Ordnung.

VG, Minavida

Antwort
von Minavida, Business, 9

danke für deine Antwort.

Wenn Du Hühnchen kochst, kannst Du auch gefrorenes verwenden - das muss nicht unbedingt frisches sein. Das ist auch günstiger. Huhn kostet beim Discounter ca. 2 €, Reis ( 5 Beutel drinnen ) 1 €, Möhren 1 Kg bestenfalls 1 €, Frischkäse 40 Cent, Olivenöl Flasche 4 € - kommst Du auf gesamt ca. 2, 0 KG Fertigfutter ( bei 1 Huhn ca. 1,5 KG + 1 Beutel Reis gekocht 200 gramm, Möhren 100 gramm, Frischkäse 200 gramm  ) zum Kostenpunkt von 3,50 € - das sind dann aber auch 2 ordentliche Mahlzeiten mit 80 % Fleischanteil ca.

Guck mal auf die Fertigprodukte was da drinnen ist, Rohasche und so eine Sch*** , Fischmehl - würg. Und auch die PREMIUM Futterhersteller " über 10 % Fleischanteil - lach. Da musst Du mal " Dein selber gemachtes Futter " ins Verhältnis setzen zum Fleischanteil - Dose Pedigree kostet 1,65 € wiegt 800 Gramm ( ist also Gewichtsfaktor 2,5 ) wäre also 2,5 x 1,65 € = 4,13 € rund.Und bei dem ausgewiesenem Fleischanteil  könntest Du auf 1 Huhn 3 oder 4 Beutel Reis draufhauen... Das kochst du selber günstiger, leckerer, nahrhafter...

Für die Zähne - meine Erfahrung, am Besten Rinderbeinscheibe. Das Fleisch ist beste für Hund und durch das Rumgekaue, bis das Mark raus ist, hat der Hund richtig schön zu tun und kriegt super Zähne. Solche Dentastixx - da lacht sich mein Hund kaputt, der frißt die wie Nudeln - schlupp und weg, das hat nix mit Zahnpflege zu tun. Das funktioniert bestimmt bei kleinen Hunden oder zahnlosen... Ansonsten geht auch getrocknete Büffelhautknochen ( kriegste bei Fressnapf ) getrocknete Schweineohren für die Zähne. Niemals Schweinefleisch roh geben.

Kommentar von HundeFan2706 ,

Ja meine Angst war ja eben das Fleisch vom Metzger das ja teuer is weil es ja manchma heißt vom discounter is net so toll etc. Aber anscheinend is es net schlimm :D ich werde mich mal dran versuchen :) aber dann hab ich noch ne frage weil wenn ich ja ein gefrorenen huhn habe dann hat das ja 1 kg und soviel isst ja mein Hund net auf einmal is das schlimm wenn das dann 2 Tage im Kühlschrank bleibt (weiß ja nicht wie viel Gramm ich an Fleisch geben soll. . Wenn du sagst 3-4 Mahlzeiten reicht es denke ich mal so ca. 250gramm oder?!)

&ich han angst das meine wieder nur das Fleisch raus pickt denn ich hatte mich an barf auch schon probiert aber nach 2 Tagen aufgegeben denn sie hat nur das Fleisch raus gepickt und wenn für sie zu viel frischkäse dran war Hat sie es auch nicht gegessen  ://

Von pedigree und dentastix halte ich auch überhaupt nichts meine hat das Zeug auch innerhalb weniger Bisse komplett aufgegessen und Zucker is ja meistens auch drin was nicht gerade zahnstein mindernt wirkt

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten