Frage von melly2411, 83

Hund darf nicht auf die couch?

Hallo Ich habe ein Problem. Mein freund und ixh sind jetzt seit knapp einem jahr zusammen. Er hat in die Beziehung einen mittelspitz mitgebracht. Es ist auch ein wahnsinnig toller hund das problem ist nur das ich leider eine tierhaarallergie habe und der hund bei meinem freund immer im bett und auf der couch schlafen durfte. Da letztens das thema zusammen ziehen aufgekommen ist frage ich mich wie ich es dem Hund am besten beibringen kann nicht hoch zu gehen. Wenn wir bei mir sind macht sie es nicht wenn wir da sind außer wir schlafen oder sind nicht zuhause aber es kommen trotzdem viele haare auf die möbel weshalb ich nachts kaum schlafen kann. Gibt es noch andere tipps als runter schicken und nein zu sagen? Wenn ich nach hause komme und die haare im bett und auf der Couch sehe kann ich sie ja kaum noch schimpfen . Bitte um jede hilfreiche Antwort

Antwort
von Weisefrau, 49

Hallo, du kannst versuchen eine Immuntherapie zu machen. Vielleicht wird die Allergie dann weniger.

Ihr könnt Euch trennen oder der Hund bekommt ein anderes zuhause!

Das klingt Hart aber es ist so! 

Die Allergie wird nicht vom Fell sondern vom Speichel ausgelöst. Der Hund kann gar nichts dafür! Egal wo er liegt du wirst immer auf ihn Reagieren.

Kommentar von melly2411 ,

Ok vielen dank

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 46

wenn du unter einer allergie leisest, wird es auch nix nuetzen ,wenn der hund nicht im bett oder dem sofa ist - die tierhaare sind ueberall in der wohnung.

eine tierallergie kann durch haare, oft aber auch gegen hautschuppen, speichel etc bestehen. bitte sprich gruendlich mit deinem allergoloagen darueber. du musst genau getestet werde -am besten nhemt ihr ein wenig abreib -(hundehaare und hautschuppen auf tesafilm - mit. dann befolgt den rat des facharztes.

wie aeusserst sich deine allegie, was machst du dagegen? ein zusammenziehen ist dann evtl nicht moeglich!

Kommentar von melly2411 ,

Im allgemeinen verstopft sich meine nase und ich bekomme schlecht luft. Es wird auch regelmäßig staub gesaugt und das interessante daran ist das es mit der zeit sogar besser geworden ist. Mir fällt es halt nur noch schwer wenn ich mich eben ins bett lege oder auf die couch. ... aber zum arzt könnte ich natürlich auch gehen und das erneut testen lassen . Vllt ist ja auch eine immunisierung möglich.  Daran hatte ich noch nicht gedacht

Antwort
von cuppychg, 46

Das kommt drauf an was für eine Allergie du hast wenn es gegen Speichel ist wird es schwierig...Aber sonst dem Hund einen festen Platz zuordnen und immer wenn es zur Couch gehen will dahin schicken und Bleib sagen natürlich ist Bleib und das dahin schicken vorrausetzung.

Ps: Wie sind Mittelspitze denn so wir überlegen auch uns einen zu holen^^

Kommentar von melly2411 ,

also ich kann nur von ihr sprechen. sie braucht sehr viel nähe und ist wahnsinnig lieb schleckt viel und freut sich sehr oft. sie hört auch sehr gut macht selten einen "abgang" ohne leine :) haben übrigens eine Lösung gefunden. sie darf auf die couch aber nicht ins Bett und seit sie wenigstens die couch hat kommt sie auch nicht mehr ins Bett. :)

Kommentar von cuppychg ,

Das freut mich

Antwort
von DCKLFMBL, 30

du kannst es mit einer Immuntherapie versuchen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten