Frage von lauritaFink, 121

Hund bewegt sich kaum und frisst und trinkt nicht. Was kann los sein?

Hallo, Der Hund von meiner Freundin liegt den ganzen tag nur rum, bewegt sich kaum, frisst und trinkt nicht. Eigentlich ist er immer sehr sehr ruhig und ihm ist alles egal (man kann mit ihm machen was man möchte. Es interessiert ihn nicht) er spielt nie, deshalb machen sie sich nicht allzugroße Sorgen um ihn, aber ich schon. Was könnte mit ihm los sein. Er ist ein Jahr alt und ist ein Pekinese (Rüde). Die Familie geht NIE zum Tierarzt, weil sie finden es wäre reine Geldverschwendung, deshalb frage ich damit, wenn es was ernstes sein könnte, ich Sie vielleicht überzeugen kann zum Tierarzt zu gehen. Das er krank ist ist ja klar, aber könnte das was ernstes sein? damit ich die Familie überzeugen kann.
Lg

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von Weisefrau, 22

Hallo, für den Hund tut es mir in der Seele leid! Es ist durchaus möglich das es etwas erstes ist und das Tier leidet.

Sorry, aber mit so einer Familie möchte ich nicht befreundet sein. 

Antwort
von ettchen, 66

Wenn ein einjähriger Hund so apathisch ist, dann hat er was.

Es kann sogar sein, dass er traurig ist, weil man sich nicht mit ihm befasst. "Er spielt nie" kommt mir auch komisch vor. Da nehme ich mehr an, dass die Besitzer nicht mit dem Hund spielen (wollen).

Leider kann man da kaum was tun, bis auf die Besitzer dazu bewegen, den Hund in bessere Hände abzugeben.

Kommentar von lauritaFink ,

Der Hund ist dressiert. Sie verdienen mit ihm Geld, weil er gebucht wird um auf Kindergeburtstagen den Löwen zu spielen und Tricks vorzuführen. Deshalb würden sie ihn niemals weggeben....

Kommentar von ettchen ,

Ach du sche**e. So welche sind das also.

Na, gut, dass ich die nicht kenne. Die wären ihren Hund aber sowas von los, schneller als die Ordnungsamt sagen können!

Antwort
von douschka, 43

Wenn Dir das Schicksal des Hundes nahe liegt, dann wende Dich an den Tierschutz oder das Veterinäramt. Das geht auch anonym mit Angabe sämlicher Fakten.

Es ist eine arme Hundeseele die mißbraucht wird um Geld einzubringen. Geld für Gesundheitskontrolle ist man nicht bereit auszugeben. Das ist keine artgerechte Haltung und anzeigepflichtig für Menschen mit Gewissen!

Ein Tipp ans Gewerbeamt?

Egal wo die Liebe hinfällt, ich könnte mich mit Tierquälerei nie abfinden. Wahrer Liebe tuts keinen Abbruch, wenn der Anhang betroffen ist. Position Deiner Freundin? Ist sie so "unterbuttert", dass sie keinerlei Einfluss hat oder lässt sie es kalt? Diese Beziehung gäbe Anstoß zum Nachdenken.

Antwort
von brandon, 58

Ob der Hund ernsthaft erkrankt ist kann Dir hier niemand sagen. 

Du kannst hier keine Ferndiagnose erhoffen. Das würde noch nicht mal ein Tierarzt machen bevor er den Hund untersucht hat.

Antwort
von jillgreub, 62

Das ist nicht gut sie sollten echt zum Ta weil das schon ein bisschen idiotisch ist😕 er könnte schon eine krankheit haben denn das ist nicht unbedingt normal für ein 1jähriger daher...

Antwort
von webya, 53

Seit wann frisst/trinkt er denn nicht mehr?

Kommentar von lauritaFink ,

Seit heute

Kommentar von webya ,

Dann warte mal bis morgen.

Kommentar von lauritaFink ,

Ok mach ich. Danke!

Antwort
von Tessy05, 55

Ab zum Tierarzt verdammt nochmal. Was sind das für Leute????

Kommentar von lauritaFink ,

Einmal hat er seine eine komplette Kralle rausgerissen (keine Ahnung wie) und hat geblutet wie verrückt und da sind sie auch nicht zum Ta gegangen 🙁

Kommentar von Tessy05 ,

Unfassbar. Da fehlen mir die Worte. Die sollten das arme Tier an vernüftige Leute abgeben. Dann müssen die sich keine Sorgen mehr um die Kosten machen und das Tier wird vernünftig versorgt

Kommentar von lauritaFink ,

Das Ding ist...sie verdienen mit dem Hund Geld...er ist dressiert und wird für Kinderpartys gebucht um den Löwen zu spielen und Tricks vorzuführen...ansonsten würden sie sie ihn nicht hohlen, denke ich mal...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community