Frage von terra100, 89

Hund bellt und knurrt wenn er essen sieht?

Hallo,

Mein Welpe bellt wenn er sein Futter sieht oder das Geräusch beim öffnen der Tüte hört . Er bellt und knurrt noch mehr wenn er mehr zu essen will. Was kann ich tun damit er aufhört ?

Antwort
von mujpes, 75

Hi. Fünf mal am Tag fütterst du den??? Online ist eine Antwort immer schwierig, aber... Als erstens würde ich mal sagen, jeder Aufstand den ein Hund betreibt sollte gleichmal korrigiert werden. Festhalten oder eine verpassen oder so halte ich nicht für Ratsam. Anderes Futter? Nun ja, würds ihm ned schmecken oder nicht gut tun, würde er nicht immer mehr wollen. Wie schon gesagt, nicht einfach ohne dass man dabei ist, aber...Es wird gegessen was auf den Tisch kommt, und wennst dich nicht benehmen kannst, gibts halt nix! Lass dich nicht beeindrucken. Mach deinen Ablauf, wenn er sich aufführt, sofort abbrechen und ihn links liegen lassen. Kann Tage dauern, is aber noch kein Hund freiwillig verhungert!

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Das ist ein Welpe! Wer keinen Dunst von Welpenaufzucht und Welpenhaltung hat sollte dann besser keine derart radikalen Methoden empfehlen.

Antwort
von YarlungTsangpo, 55

Welpen, welche knurren und bellen sind unsicher und haben Angst!

Also: Laß den Welpen, wenn Du das Futter hin gestellt hast, komplett in Ruhe. Gehe derweil ins Wohnzimmer und lese ein Buch über Hunde und deren Verhalten.

Buchtipp: Mit dem Hund auf Du - Zum Verständnis seines Wesens und Verhaltens, Autor: Eberhard Trumler

Dieses Buch ist der Einstieg in viele weitere gute Büchern zum Hund.

Bitte auch nicht absitzen lassen, bevor er sein Futter bekommt. Vergesse schnell solche altertümlichen Erziehungsratschläge von Anno Dazumal.

Wenn Du Dich eine Woche nicht um sein Bellen und Knurren beim Futter zubereiten und hinstellen gekümmert hast. Dann raschelst Du mit der Futtertüte und er bekommt während er frisst noch ein bisserl Futter zusätzlich in den Napf - Aber! das nur und ausschließlich wenn er gerade nicht knurrt und bellt, wenn er also ganz ruhig frisst! 

Du sagst einfach "Oh ist das fein" und er bekommt noch etwas in den Napf gelegt.

Wenn Du das richtig machst wirst Du festestellen, daß Dein Welpe beim Thema Futter völlig ruhig, sicher und gelassen wird.

Antwort
von Goodnight, 71

Wie alt ist deine Welpe und wie oft fütterst du ihn?

Kommentar von terra100 ,

Er ist 8 Wochen alt und bekommt 5 mal am Tag in kleinen Portion Futter 

Kommentar von Goodnight ,

Da brauchst du dir noch keine Sorgen zu machen, wenn man Welpen in der Gruppe zuhört wenn sie fressen tönt das auch ganz kämpferisch. Das legt sich sobald er merkt, dass ihm keiner das Futter streitig macht. In 1-2 Wochen nimmst du den Napf und wartest, bis sich der Kleine hin setzt und stellst das Futter erst dann hin. Springt er hoch und knurrt stellst du es wieder weg. Es kann dir auch jemand helfen. Einer setzt sich hinter den Hund und hält ihn an der Brust bis er zum Napf darf. Geht nach 3 Tagen Eingewöhnungszeit in die Welpengruppe, dort lernt man unter anderem auch das. Viel Spass mit dem Kleinen!

Antwort
von ianfitzsmith, 53

Das hat nichts mit dem Futter zutun, sondern mit eurer Beziehung. Dein Hund macht bei dir zuhause scheinbar die Ansagen, wann und wie viel Futter er bekommt.

Kannst du ihm das Futter beim fressen wegnehmen?

Kommentar von terra100 ,

Das mit dem wegnehmen des Futters mache ich bereits aber sein Verhalten wird schlimmer.

Kommentar von ianfitzsmith ,

Dann gib ihm sein Futter nur noch aus der Hand beim Gassi-Gehen. Und nicht alles auf einmal, sonder gut verteilt. Am besten er "erarbeitet" sich sein fressen.

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Einem Welpen das Futter ausschließlich während des Gassigehens zu geben ist vollkommener Unsinn. Das Hundebaby bekommt noch fünf Mahlzeiten am Tag - das gäbe schwere Knochendeformationen und Magendrehung!!!

Kommentar von ianfitzsmith ,

Hatte das mit dem Welpen nicht auf dem Schirm. Aber aus der Hand füttern ist doch kein Problem.

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Siehst Du und hier haben wir die Ursache der Angst, Deines Welpen beim Fressen und Futter! Solche "Erziehungsmärchen von Anno Dazumal" machen Hunde - futteraggressiv!

Und später verdienen dann allerlei Hundeschulen Geld um diesen Erziehungsunsinn hoffentlich wieder auszubügeln.

Antwort
von Benedikt19, 68

Andres Futter, Vllt. is er Veganer. Ne im Ernst probier mal andres Futter vllt. verträgt er das jetztige nicht.

Kommentar von YarlungTsangpo ,

Wirklich lustig, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten