Hund bellt in der nacht. Will nicht alleine im zimmer schlafen. Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da hast du leider einen entscheidenen Fehler gemacht ihn einmal bei dir schlafen zu lassen. Hunde können inkonsequentes Verhalten nicht nachvollziehen, du hast es ihm einmal erlaubt, warum denn jetzt nicht mehr?

Auch mit dem Schimpfen erzielst du genau einen Gegenteiligen Effekt. Der Hund bellt, weil er deine Aufmerksamkeit will, du gehst hin und schimpfst mit ihm, er hat sein Ziel erreicht und lernt dadurch, dass er sich beim nächsten Mal nur mehr anstrengen muss und schon wirst du viel schneller kommen.

Unser Hund darf sich auch nachts frei bewegen, meist schläft er aber einfach unter unserem Bett. Wenn wir wach sind, darf er auch zum kuscheln kommen, aber nachts belästigt er uns gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SabiSafj,

Ein Hund ist ein Rudeltier, natürlich möchte er also Nähe zu seinem Rudel (euch/dir) haben. Manche empfehlen deswegen sogar, das der Hund mit im Bett schlafen sollte.

Wieso darf dein Hund denn nicht mehr bei dir im Zimmer schlafen? Und wieso durfte er das an dem einen Tag mal?

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Hund wird sich einsam fühlen und ruft nach Dir! Er möchte bei Seinem Menschen sein,auch Nachts!  Nimm Ihn doch bitte mit in Dein Zimmer,warum soll er dort nicht schlafen dürfen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte er nicht in Deinem Zimmer schlafen? Du hast Dich doch bewusst für einen Hund entschieden - Hunde sind Rudeltiere und die schlafen immer gemeinsam mit dem Rudel.

Bei uns stehen z.B. immer die Türen offen und unser Hund kann sich aussuchen, wo er schläft. 

Mit schimpfen erreichst Du genau das Gegenteil. Er versteht doch Deine Worte nicht und wird dadurch nur noch unruhiger!

Stell ihm ein Körbchen/Kissen in Dein Zimmer und schon hast Du Ruhe.

Alles Gute für Euch ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich muss meinen Vorschreibern schon mal rechtgeben, der Hund ist nun mal ein Rudeltier und möchte natürlich bei seinen Leuten sein, auch Nachts. Für den Hund ist es wie eine Bestrafung wenn er plötzlich ausgeschlossen wird. Er hat natürlich auch gelernt wenn ich Krach mache bekomme ich Aufmerksamkeit. Gibt es einen Grund warum er nicht mit in deinem Zimmer schlafen soll? Meine Tiere haben freie Auswahl meine Tür steht immer offen,  aber meistens schlafen sie bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß Deinen Hund einfach in Deinem Zimmer schlafen. Hunde sind Rudeltiere und wollen - vor allem nachts - nicht alleine sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dir selber helfen.

Lass den Hund in Deinem Zimmer schlafen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann lass ihn doch bei dir schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schimpfen hilft da nicht. Das muss dem Hund antrainiert werden.

Im Internet findest du Tipps und ein Hundetrainer könnte auch hilfreich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hund ist ein Rudeltier und will nachts nicht alleine schlafen. Also lass ihn in dein Zimmer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache es immer so dass ich alle Türen im haus offen lasse(außer die Haustür^^) so kann der hund überall hin wo er will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung