Frage von kooopii, 107

Warum belastet der Hund linkes Hinterbein gar nicht mehr?

Hallo, ich habe einen 6 jährigen Labrador - Schäferhundmix. Ich weiß, dass er auf der linken Seite eine HD hat. Bisher hat ihm das bisher wenige Schwierigkeiten macht. Beim Aufstehen bereitet es ihm Probleme, aber ansonsten ist alles in Ordnung. Heute morgen war ich mit ihm ganz normal draußen, alles war wie immer. Als ich heut nachmittag wiederkomme, muss ich feststellen, dass er sein linkes Hinterbein garnicht mehr belastet. Er läuft quasi auf 3 Beinen. Kann es sein, dass das mit der Hüfte zusammenhängt? Ich meine das wäre ja eine extrem. Am morgen läuft er munter, alles wie immer und am nachmittag auf einmal das? Kann soetwas im zusammenhang mit einer HD auftreten, oder ist die Ursache woanders zu suchen? TA macht leider erst 17 Uhr auf. Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von adventuredog, 107

Es kann vieles sein - aber den Tierarzttermin hast du ja bereits ins Auge gefasst.

Ich kenne derartige Symptome, die nach einem Kreuzbandriss auftraten. Alles sehr schmerzhaft.

Alles Gute für deinen Pfotenfreund!

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 95

Tipps bringen dir da garnichts. Kann mit der Hüfte zutun haben, muss aber nicht.

Am besten zum TA gleich um 17 Uhr.

Antwort
von kooopii, 101

Vielleicht eines noch. Auch nachdem ich ihn bisschen motiviert habe zu gehen, ist keine besserung aufgetreten. Wenn er mal etwas mehr Probleme mit der Hüfte hat, war das durch Einlaufen wieder weg. Das war heute aber nicht der fall

Kommentar von lohne ,

Das ist ein fortlaufender Prozess, es scheint schlimmer geworden zu sein.

Antwort
von kooopii, 69

Um das ganze aufzulösen. 

Der TA konnte gestern nichts feststellen und deshalb haben wir ihn heut morgen zum röntgen geschafft. Fazit, die Hüfte spielt da zwar mit rein, aber vorrangig ist eine Sehne am Kniegelenk überdehnt.

Antwort
von lohne, 83

Das wird mit der Hüftgelenk Dysplasie zusammenhängen. Durch die Belastung des Beines hat er Schmerzen. Gut, dass du nachher zum TA gehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community