Frage von sahraEinhorn, 92

hund aus der türkei nach deutschland holen?

meine mutter und ich möchten ein hund aus der türkei holen , was müssen wir beachten ? kann ich dort schon die impfungen usw alles machen damit der/die kleine direckt nach deutschland kommen kann mit uns .. oder wird es komplikationen geben :/

dankeschön

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von Negreira, 14

Ich habe schon sehr viele Hunde aus der Türkei geholt, auch aus anderen Ländern, stimme aber mit Michi überein. Hier in Deutschland gibt es so viele, auch kleine Hunde, die ein liebevolles Zuhause benötigen, da muß man nur mal etwas länger suchen. Das Internet ist da sehr hilfreich.

Bzgl. der Einfuhr aus der Türkei kann ich Dir Folgendes sagen: Die Türkei gehört nicht zur EU, ist somit ein sog. Drittland. Deshalb sind die Einfuhrbestimmungen strenger. Grundsätzlich muß ein Hund bei einer solchen Einfuhr microcheippt und gegen Tollwut geimpft sein, wobei die TW-Impfung mindestens 30 Tage alt sein muß, um einen Titer auszubauen. In der Türkei gibt es 2 Institute, eines in Istanbul, das andere in Ankara. Nur diese beiden sind befugt, hier in Deutschland anerkannte Titerbestimmungen vorzunehmen.
Dazu muß dem Hund frühestens nach der 30-tägigen Frist But abgenommen und in eines dieser Labore geschickt werden. Daszu ist umfangreicher Papierkram notwendig, denn der Arzt, der das Blut nimmt, muß garantieren, daß es auch der besagte Hund ist, daß er ihn geimpft hat usw. Der Bescheid zu diesem Test kann Wochen und Monate dauern, da ist man nicht so schnell.

Ist dieser Test positiv, d. h hat der Hund die erforderlichen Antikörper, muß ein Amtstierarzt den Hund untersuchen, alles nochmals bestätigen, und Du mußt eine Erklärung unterschreiben, daß es Dein Hund ist und Du ihn nür für Deine eigenen Zwecke importieren möchtest.

Je nach Fuggesellschaft, und da ist Turkish Airlines die schlimmste und dteuerste, nimmt man gar keine Tiere mit, schon gar nicht in der Kabine. Das letzte Wort hat immer der Flugkapitän, aber Du benötigst eine vernünftige Transportbox und mußt darauf gefaßt sein, daß der Hund nur im Frachtraum transportiert wird. Das machen die Gesellschaften nicht gern, weil dann andere Anforderungen an die klimatischen Bedingungen gestellt werden müssen.

Kommst Du hier in D an, wirst Du am Flughafen erst mal zum Amtsveterinär müssen. Deshalb wäre es angebracht, diesen schon vorher über Deine Ankunft zu informieren, damit er auch vor Ort ist. An manchen Flughäfen kommen die Leute erst aus ihren Stadtbüros, das kann manchmal auch 6 und mehr Stunden dauern. Erst dann darfst Du den Flughafen mit Deinem Hund verlassen.

Ich glaube nicht, daß ich etwas vergessen habe. Du hingegen solltest so eine Einfuhr vergessen, denn es scheint doch Euer erster Hund zu sein oder? Du solltest Dir das wirklich gut überlegen.

Antwort
von dogmama, 24

ich möchten ein hund aus der türkei holen

sollte es sich um einen Kangal handeln, dann würde der Hund an der Grenze beschlagnahmt und Euch eine saftige Geldstrafe. drohen. Die Ausfuhr von diesen Hunden ist verboten. Nicht Wissen schützt vor Strafe nicht.

Ansonsten:

Welpen aus nicht gelisteten Drittländern 
wie z.B. der Türkei, Marokko, Tunesien, Bosnien-Herzegowina oder Serbien-Montenegro dürfen frühestens im Alter vom 7 Monaten nach Deutschland eingeführt werden (nach Tollwutimpfung im Alter von drei (3) Monaten, Blutentnahme auf Tollwut-Antikörper frühestens 30 Tage nach Impfung und nochmaliger 3-monatiger Wartezeit).

http://www.tierhilfe-sueden.de/de/html/information.html

 

Antwort
von Dahika, 16

Mein vorheriger, jetzt leider verstorbene, Hund kam aus der Türkei. Wenn er hier einreisen will, muss er die nötigen Impfungen bereits haben. Sonst kommt er nicht ins Land. Und die Imfpungen müssen auch alt genug sein, also nicht erst am Tag der Abreise machen lassen.
Ich glaube, sie müssen mindestens 1 Monat alt sein. Ich würde mich mal beim Amtstierarzt erkundigen, welche Vorschriften ihr einhalten müsst.

Antwort
von michi57319, 37

Warum holen so viele Menschen Hunde aus dem Ausland? In Deutschland gibt es ausreichend Nothunde, wir müssen die Not nicht importieren.

Alle retten können wir auch nicht.

Gibt es den Menschen ein besseres Gefühl, wenn sie einen Vermehrerhund aus dem Ausland holen?


Kommentar von HARUMIN ,

» Alle retten können wir auch nicht. «

Das vielleicht nicht, aber Hauptsache man rettet/adoptiert einen Hund - dabei sollte es egal sein, woher er kommt. Hauptsache gerettet.

Und, nebenbei, Tiere/Hunde aus dem Ausland haben es dort meist viel viel dreckiger, als "unsere" Tierheimhunde in Deutschland.

Kommentar von michi57319 ,

Das ist schon richtig, aber das hängt eben auch damit zusammen, daß Hunde dort nicht den Stellenwert haben, wie es in Deutschland der Fall ist.

Leid bleibt Leid, da verwehre ich mich ganz klar einer Relativierung.

Antwort
von nocheinnutzer, 35

du solltest dort alle Impfungen machen lassen + Entwurmung. Und einen Vollständigen Impfpass haben. Dann gibt es auch keine Probleme. Ob es am Flughafen noch eine Quarantäne gibt weiß ich leider nicht.

Antwort
von Renzo85, 36

Warum? In DE gibt's genug Hunde im Tierheim.

Kommentar von Dahika ,

aber leider oft nicht die Hunde, die man will. Kleine Hunde in dt. Tierheimen sind Mangelware. Große Hunde, besonders Schäferhundmixe bekommt man hier mehr als genug, aber die kleinen Hunde finden meist sofort einen Abnehmer. Kleine Hunde aus dem Ausland hingegen haben dort so gut wie keine Vermittlungschancen. Hier aber schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten