Frage von steffiii91, 34

Hund atmet schnell! Stress?

Hallo! :)
Ich war vorhin mit meinem Hund beim Tierarzt, da er am Ohr eine Infektion hat! Er hat eine Spritze bekommen und etwas zum einschmieren!
Er hat immer sehr Angst vorm Arzt und lässt sich nur durch extremes festhalten untersuchen, sprich er hatte extrem Stress!
Jetzt scheint es mir, dass er sich garnicht mehr beruhigen kann und atmet sehr schnell!
Was könnte das sein? Muss ich mir Sorgen machen?
Zur Info: er ist ein 3 1/2 jähriger Chihuahua!

Antwort
von user8787, 22

Das ist der Stress. Häufig hilft hier Bewegung, lässt das Tier das zu macht einen entspannten Spaziergang zu gewohnte Orten. Bewegung baut hier Stress ganz gut ab. 

Das Tier orientiert sich an dir, versuche also bitte ruhig und gelassen zu bleiben, dein Hund wird sich dann sicher beruhigen. 

Kommentar von steffiii91 ,

Kann es auch sein dass es an der Spritze liegt? Weil bei den vorigen Untersuchungen war er, als wir zuhause waren immer müde aber nicht so aufgeregt!

Kommentar von user8787 ,

Das müsste ich meinen Mann fragen, er ist Veti.

Was bekam er denn gespritzt? 

Antwort
von dennybub, 20

Hast du Resquespray Zuhause? Ansonsten halte ihn einfach im Arm, bis er sich abgeregt hat. Er wird vor Angst heftiges Herzklopfen haben.

Kommentar von steffiii91 ,

Ne.. Den kenn ich garnicht!.. Das mach ich schon die ganze zeit.. Aber mittlerweile sind wir schon 3 Stunden zuhause.. :/

Kommentar von dennybub ,

Das Spray gibt es in der Apotheke. Es ist ein homöopathisches Notfallmittel. Du solltest den Tierarzt informieren. Vielleicht hat dein Hund auch ein Herzproblem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community