Frage von annaskacel99, 81

Hund an Fahrradanhänger gewöhnen?

Habe mir einen Anhänger für mein Fahrrad bestellt, und jetzt würde ich gerne wissen, wie ich den Hund am besten daran gewöhnen kann, ohne das sie Panik bekommt (sie ist eher ängstlich).

Bitte keine Meldungen wie "Der Hund kann laufen" etc. es hat den Grund das sie nicht K.O. ist, wenn wir beim Agility ankommen.

Lg und vielen Dank

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von Lorimbir, 39

Im Prinziep genauso wie du deinem Hund Agility beigebracht hast.

An das neue Gerät gewöhnen. (das Ding tut mir nichts) Neugierige Hund steigen dann evtl schon ein, wenn er ängstlich ist hilft vielleciht ein Leckerchen dinnen.

Bewegen würde ich ihn nicht direkt, erst wenn dich der Hund darin wohl zu fühlen scheint.

Wenn Dein Hund ein Kissen hat, oder ein Spielzeug kannst du ihm das hineinlegen, dann hat er etwas vertrautes.

Zunächst würde ich dann auch erstmal nur kurze Runden drehen (straße rauf und runter)

Und ganz wichtig wie immer, bei gewünschtem Verhalten überschwenglich Loben.

Im optimal Fall lernt der Hund bald, dass immer wenn er in den Anhänger steigt gehts zum Hundeplatz -> Spass.

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Antwort
von Fuchssprung, 57

Willst du dass dein Hund in den Anhänger steigt? Willst du dann mit ihm herum fahren? Wenn das so ist, solltest du deinem Hund den Anhänger zeigen und ihn erst einmal in die Nähe bringen. Wenn du Glück hast wird er den Anhänger mit der Nase untersuchen. Wenn er feststellt, dass dieses komische Ding nicht interessant ist und sich abwenden möchte, solltest du deinen Hund an der Leine in die Richtung des Anhängers ziehen. Dabei solltest du nur ganz wenig Zug auf der Leine haben. Gerade einmal so viel, dass die Leine straff bleibt. In der Sekunde in der dein Hund sich auf den Anhänger zu bewegt, darfst du NICHT länger ziehen. Wenn du Glück hast, steigt dein Hund dann fast von ganz allein in den Anhänger.

Wenn er jedoch Angst hat und versucht, dem Anhänger auszuweichen, dann solltest du seine Vorderbeine auf den Anhänger stellen und ihm zeigen dass nichts Schlimmes passiert. Warte eine Weile ... dann hilfst du ihm von hinten mit der Hand und ein wenig Schub hinein. Für deinen Hund sollte es jedoch so aussehen, als wäre er ganz allein in den Anhänger gestiegen. Wenn er drin ist, solltest du kurz warten und ihn nach ein paar Sekunden wieder aus dem Anhänger heraus führen. Das ist wichtig! Denn bei den ersten Proben, geht es nicht darum dass du sofort mit ihm los fährst, sondern darum dass du ihm zeigst, dass alles in Ordnung ist und dass du die Sache im Griff hast. Wenn dein Hund ein paar Mal ein und ausgestiegen ist, kannst du ihm klar machen dass er sich jetzt entspannen soll. Fahr mit ihm eine ganz kleine Strecke und führe ihn erneut aus dem Hänger heraus. Den Rest kannst du dir denken... Die Strecke wird immer länger. 

Kommentar von annaskacel99 ,

Danke!!

Kommentar von Fuchssprung ,

Gerne :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community