Frage von CrazyCupcacke, 30

Humankapital: welche Rolle in der Wirtschaft?

Hallo Community,

in der Schule haben wir in Wirtschaft ein bisschen über das Humankapital geredet. So ganz klar was es ist & welche Rolle es in der Wirtschaft jedoch spielt habe ich nicht wirklich verstanden (und nein, fragen ging nicht, das war so ein 5 Minuten sprech-Thema und nein, es ist auch keine Hausaufgabe etc.).

Deshalb meine Frage? Was genau ist das und welche Rolle spielt es in der Wirtschaft? Die Texte die man durchs googlen bekommt verstehe ich nicht ganz aber irgendwie interessiert mich das :,)

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lichtpflicht, 20

Humankapital ist, kurz gesagt, in einem Betrieb alles das, was das Personal weiß und kann. Ihre Bildung, ihre Erfahrungen, ihr Wissen, ihre Körperkraft.

Letztlich ist es somit die wichtigste Größe überhaupt, denn von dem, was deine Leute können, hängt der Erfolg deines Betriebes ab (ja auch noch von ein paar anderen Sachen, aber davon eben auch sehr stark).

Leider ist das Humankapital manchmal äußerst schwierig zu bemessen; es ist ja kein anfassbares, zählbares Ding und es steckt in den Köpfen der Menschen.

Kommentar von CrazyCupcacke ,

also verstehe Ich das richtig, dass Humankapital in der Wirtschaft dann dementsprechend soweit wichtig ist, dass ohne dieses Wissen was die Menschen mitbringen auch keine individuellen Ideen oder Erfahrungen in die Arbeit mit eingebunden werden kann? Ich bin noch etwas hilflos:)

Kommentar von Lichtpflicht ,

Nein, keine individuellen Ideen... Einfach alles, was du weißt, damit du überhaupt arbeiten kannst.

Dass 1+1=2 ist, dass du schreiben kannst und lesen, das Schulwissen, das Wissen, dass du in der Ausbildung/Studium bekommst, dass du durch Arbeitspraxis erwirbst, durch Erfahrung, deine Intelligenz, alles. Dass du Treppen steigen, Kisten heben und einen Computer bedienen kannst.... Usw.

Ohne das Humankapital wäre ein Betrieb unmöglich.

Kommentar von CrazyCupcacke ,

Ahh, also ist das einfach rundum alles was wir können. Ohne Humankapital könnten wir nichts vollbringen. Weder Dinge schleppen, noch schreiben oder lehren. Richtig?

Kommentar von Lichtpflicht ,

Ja, Humankapital ist einfach gesagt der wirtschaftliche Begriff für alles, einfach alles, was die Mitarbeiter wissen und können. :)

Kommentar von CrazyCupcacke ,

Jetzt verstehe ich das, danke!:)

Antwort
von voayager, 6

Humankapital, das ist ein weites Feld, kommt ja auch sehr drauf an, wie sein Gegenspieler das Kapital boomt und expandiert oder aber nicht. Kommt drauf an, wieweit das Humankapital austauschbar ist und wieweit es sich was gefallen läßt vom Kapital oder auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community