Frage von SchmiddiS, 74

Hündin will nachts raus! Was tun?

Ich habe eine Hündin, sie ist circa 11 Jahre alt (- ein Straßenhund aus Griechenland -). In letzter Zeit hat sie angefangen von selbst die Tür aufzumachen (,sie konnte das vorher schon, aber hat es nur bei uns oder Bekannten gemacht,) und abzuhauen... Sie kommt dann an sich selbst wieder, aber man weiß ja nicht, wer sie trifft, wo sie hingeht oder, was sie dort macht. Wir haben so ein seperates Schloss auch, dass wir immer zu machen, kein Problem. Wir lassen sie auch den ganzen Tag in den Garten und sie hat da auch ihren Spaß und ihre Ruhe. Aber jetzt hat sie angefangen, einfach wach zu bleiben und an der Tür zu stehen und auf Befehle hört sie generell nicht so gut und bleibt stehen. Wie kann man sie dazu bringen zu schlafen oder zu befriedigen?

Einige Fakten: - sie ist sterilisiert - sie hat keine besonderen Kontakt zu Hunden(sie mag keine Hündinnen und wir haben keine männlichen Hunde in der Gegend) - sie darf von meinen Eltern aus auch nicht hoch in die Etagen - jedoch wird sie jeden Tag beachtet und gestreichelt

Ich hoffe mal, das liegt am Alter, oder es geht irgendwann wieder weg. Danke für alle Antworten oder Tipps!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 38

Vielleicht wird die Hündin mit 11 Jahren inkontinent und muss raus zum pullern. Ich würde das mal tierärztlich abklären lassen. 

Wenn die Hündin die Tür von selbst aufmacht dann müsst ihr die Tür so verriegeln , das sie das nicht schafft. Abschließen z.B

Antwort
von Tufotoast, 29

Ich schicke immer mein hund so nachts in den garten.Ich finde es normal weil ich auch mit ihm spazieren gehe

Antwort
von ponyfliege, 39

im garten hat sie weder spass noch ruhe.

mit einem hund muss man lange spaziergänge unternehmen.

ich würde auch rauswollen...

bitte mit dem hund abends einen langen spaziergang machen und sie in ruhe schnüffeln und erkunden lassen.

das ist die einzige möglichkeit, ihr das abhauen abzugewöhnen. im garten stirbt sie ja fast vor langeweile...

Kommentar von SchmiddiS ,

Also meiner Meinung hat sie das schon, denn, wenn man einen Hund hat merkt man schon, dass rumtollen = Spaß ist und sie generell einfach fröhlich sind.

Kommentar von veronicapaco ,

Trotzdem nochmal mit ihr gehen! Damit sie komplett ausgelastet ist und auch mal was anderes als denn garten sieht! Geht garnicht meiner Meinung nach...

Antwort
von ZEROERROR403, 31

Manche Tiere gehen raus zum sterben. Das ist mein voller Ernst aber vielleicht brauch sie mehr Auslauf oder mehr frische Luft

Kommentar von SchmiddiS ,

Naja, wenn sie den ganzen Tag draußen ist, wird sie ja auch frische Luft bekommen! Außerdem geht/bzw., wenn man die Leine loslässt rennt sie IMMER, wenn sie ihr Geschäft verrichtet hat , in Richtung zuhause und wartet darauf, dass die Tür aufgeht... Ich hoffe einfach, es liegt am Alter... Danke trotzdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten