Frage von Scooopiii, 56

Hündin war läufig war aber an keinem Rüden dran... Sie isst nurmehr wenig... Scheinschwanger?

Hallo Community,

Hier die Frage nochmal etwas besser erklärt.

Also vor kurzem war eine unserer Hündinnen läufig, nachdem das aufgehört hat hat sie nurmehr wenig gefressen... hin und wieder muss ich sie zum Futternapf "zerren" weil sie sonst nichts frisst.

Einige im bekanntenkreis meinten sie ist Scheinschwanger. Kann das sein?

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 15

Ich würde sie sicherheitshalber einem Tierarzt vorstellen.

Antwort
von Weisefrau, 16

Hallo, im Prinzip folgt bei einer Hündin die nicht gedeckt wurde immer eine Scheinschwangerschaft. Nicht bei jeder Hündin fällt das auf. Das ist einer der Gründe warum eine Hündin kastriert werden sollte. 

Das der Hund nicht frisst hat mit dem Stress zutun, dem die Hündin durch das Hormon auf und ab ausgesetzt ist.

Antwort
von JanRuRhe, 30

Bei Hündinnen ist das häufig der Fall. Geht wieder weg.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 26

scheinschwanger koennte eine moeglichkeit sein - aber auch eine andee erkankung, bitte lasst das von einem tierarzt abklaeren -es koennte auch ein zahnproblem sein, oder eine infektion!

Kommentar von stey1954 ,

Stimmt 100% .

Antwort
von MiraAnui, 22

Sicher kann das sein. War meine Hündin auch 

Antwort
von stey1954, 11

@Scooopiii,

mit der Scheinschwangerschaft von meiner Pippa, habe ich schon seit ca. 2 Jahren nur noch Kampf. Ein Fläschchen LAKTO-STOP Hormons kostet Netto 47,90€, Antibiotika noch dazu. Und ununterbrochen rosa Flecken auf ihrer weißen Bettwäsche. Und es geht nicht weg !

Hast Du nachgesehen, ob es hinten bei Deiner Hündin auch sutscht?

Daß sie nichts fressen will, ist mir neu als Symptom bei Scheinschwangerschaft.

Geh besser zum TA, nur um Gewissensbisse zu vermeiden, bitte.

Liebe Grüße von uns beiden  <(●_●)>  Pippa & Rozina 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten