Frage von Auk8112, 27

Hündin hat laut Tierärztin einen allergischen schock?

Hallo ihr lieben Meine Hündin hatte am Montag laut Tierärztin eine allergische Reaktion. Kurz wie es dazu kam: Meine Hündin lag auf meinem Bett saß sich hin und war ganz wackelig auf den Beinen dann ließ sie sich wieder fallen und fing an sich anzupinkeln. Kurz darauf zu brechen und zu koten völlig unkontrolliert. Wir sind sofort mit ihr zur Tierklinik. Die Ärztin stellte dann eine allergische Reaktion fest. Meine Hündin wurde am ganzen Körper rot und hatte geschwollene Augen und Schnauze. Ich fragte die Ärztin was passiert wäre wenn wir nicht gekommen wären die antwortete dann: nichts. Daheim angekommen war sie die ganze Nacht unruhig, wechselte ständig ihren Platz und kratze sich. Jetzt 3 Tage später habe ich das Gefühl das die irgendwie anders ist. Schlapp lustlos und liegt nur noch auf ihrem Bett . Ich mache sehr sorgen um meinen Hund ist das normal sie noch ein wenig schlapp ist ?

Antwort
von Steffile, 27

Ich habe mal so auf Penicillin reagiert und das hat auch ein paar Tage gedauert bis ich wieder auf dem Damm war. Ich nehme an, bei Hunden ist das nicht anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten