Frage von JessiicaaxD,

Hühnereier ausbrüten

Halloo

ich habe eine wichtige frage :

am Donnerstag bekomme ich eine Brutmaschiene und wollte fragen ob es möglich ist das manche Eier auch mehr als 21 Tage brauchen ??

Und müssen es frisch gelegte Eier sein oder einfach nur Eier (also jetzt nicht aus dem Kühlschrank) also ich habe 15 hühner und 1 Hahn :D Dankee im vorraus

Antwort von pecudis,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du kannst die Bruteier im Verlauf von 1-2 Wochen sammeln, und bei ca 10-15° lagern. Wenn Du genug zusammen hast, legst Du die Maschine voll, und los geht's :-)

Bitte achte darauf

  • den Hennen während Du Bruteier sammelst besonders gutes Futter zu geben, also mindestens Legehennen-Alleinfutter, oder Elterntierfutter.

  • die Eier vor dem Einlegen zu wiegen (Bruteimindestgewicht je nach Rasse beachten, und auch keine zu großen Eier nehmen)

  • keine verschmutzten Eier zu nehmen, keine, die verformt sind, und keine beschädigten: am besten durchleuchtest Du die Eier vor dem Einlegen einmal, dann siehst Du, ob sie zB Lichtsprünge haben, oder anderweitig irgendwelche Macken, zB Doppeldotter..

Mehr Infos bekommst Du zB unter www.kunstbrut.net

Antwort von Terezza,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn du Hühner hast, wozu brauchst du dann eine Brutmaschine? Kommt dir das nicht selber unnatürlich vor?

Bei deinem Mangel an Ahnung würde ich das den Hühnern überlassen oder mich bei Profis schlau machen.

Kommentar von Lucas09,

So ist der Ertrag höher!

Kommentar von Terezza,

ich weiß - aber muß es denn immer nur darum gehen? kann man nicht mal der Natur ihren Lauf lassen? Und mal ehlich - reich wird man mit 15 Hühnern doch sowieso nicht.

Kommentar von JessiicaaxD,

nee weil die erst ein halbes jahr alt sind und noch zu jung zum brüten

Kommentar von pecudis,

Wenn du Hühner hast, wozu brauchst du dann eine Brutmaschine?

Weil zB gar nicht alle Hühnerrassen brüten ?!

Kommentar von Terezza,

ich weiß, aber eigentlich sollte es Rassen, die sich selbst fortpflanzen können, gar nicht geben.

Kommentar von pecudis,

eigentlich sollte es Rassen, die sich selbst fortpflanzen können, gar nicht geben.

gg "nicht" , meinst Du? Das kann schon sein, aber solche Ansichten waren halt vor 100 Jahren kein Thema. Und heute stehen solche "alten Rassen" (unter anderen) halt als "Kulturgut" unter Schutz, damit die genetische Vielfalt nicht verloren geht.

Außerdem ist Naturbrut meist gerade vor Ostern - und die allermeisten Verbraucher wollen an Ostern nun mal Eier, und keine Küken.

Antwort von Marika1997,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

können deine hühner die eier nicht selber ausbrüten? denn wenn du 15 hast... :)

LG MArika1997

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community