Frage von DanielaSTG, 180

Hüftlange Haare mit 52 Jahren abschneiden?

Ich bin 52 Jahre alt und habe hüftlange Haare. Meinem Mann haben die langen Haare früher immer gefallen. Jetzt aber wünscht er sich eine Veränderung. Meine Haare sind sehr dünn geworden und er nennt sie immer, weil sie auch so glatt sind, Spaghettihaare. Meine erwachsene Tochter schämt sich schon mit mir auf die Straße zu gehen. Ich soll meine Haare dann immer zusammen binden. Ich war dann letzte Woche mal zur Beratung beim Friseur. Der hätte mir meine langen Haare am liebsten direkt abgeschnitten. Er sagte die Haare haben absolut keinen Schnitt und hängen nur in dünnen Strähnen bis fast zum Popo. Ein kurzer Haarschnitt wäre viel besser für mich, die lange Matte würde nicht zu meinem Typ passen und wäre viel zu ungepflegt. Ich habe erst einmal nichts machen lassen. Aber ich weiß jetzt echt nicht mehr was ich machen soll.

Antwort
von elsaP, 127

Wenn sie wirklich so dünn aussehen, würde ich mir die Haare abschneiden. Muss ja nicht gleich ein Long Bob sein, sondern kann erstmal bis zur Brust gehen. Man hat dann immernoch lange Haare aber sie sehen gepflegter und gesünder aus :-) bevor sie so kaputt sind, sodass du sie ganz abschneiden musst, weil der Spiss und Frizz zieht sich immer weiter nach oben.

Die Haare wachsen ja auch wieder, und mit der richtigen Pflege dann villeicht sogar wieder bis zur Hüfte und dann aber gesund!

Lieben Gruß

Elsa

Antwort
von tanztrainer1, 99

Ich bin 57 und habe auch so lange Haare. Sicher sind sie jetzt auch nicht mehr ganz so üppig, wie in Teenagertagen, aber doch noch recht kräftig. Was "man" in meinem Alter haben sollte, ist mir vollkommen wurscht! Wem meine Haare nicht gefallen, der braucht mich ja nicht anzusehen. Ich motze ja auch keinen an, der sich eine Glatze schneiden ließ, obwohl mir das auch nicht gefällt.

Antwort
von Kandahar, 117

Ich finde auch, dass eine Frau in dem Alter nicht mehr so lange Haare tragen sollte. Aufgrund der Wechseljahre werden die Haare der meisten Frauen - wie ja auch in deinem Fall - dünn und kraftlos. Außerdem finde ich es nicht so schön, wenn eine Frau reiferen Alters von Hinten wie ein junges Mädchen aussieht und wenn sie sich umdreht, erschreckt man sich. Fasse das nicht als Beleidigung auf. Ich bin in deinem Alter und habe mich vor 10 Jahren von meinen langen Haaren getrennt und es bis heute nicht bereut. Es sieht einfach besser, gepflegter und jünger aus.

Kommentar von DanielaSTG ,

Ich hatte in meinem Leben immer lange Haare und kann es mir mit kurzen Haaren gar nicht vorstellen.

Kommentar von Kandahar ,

Das ging mir auch so. Aber ich habe sehr schnell meine neue Frisur lieben gelernt. Versuch es, du wirst sehen.

Kommentar von DanielaSTG ,

Wie lang waren denn deine Haare?

Kommentar von Kandahar ,

Nicht ganz so lang wie deine, aber nicht weit davon entfernt. Ich habe dann erst mal einen Schnitt gewählt, der Schulterlang war. Nach einiger Zeit habe ich so viel gefallen an kürzeren Haaren gefunden, dass ich eine Kurzhaar-Frisur probiert habe. Die habe ich auch einige Jahre lang mit Begeisterung getragen. Seit dem wechselt meine Frisur alle 1-2 Jahre. Seit die Haare nicht mehr lang sind, habe ich immer wieder Lust etwas Neues auszuprobieren und das macht richtig Spaß.

Kommentar von DanielaSTG ,

Ich trage meine Haare eigentlich immer offen. Für andere Frisuren (außer Pferdeschwanz) bleibt mir keine Zeit. Die Pflege ist eh schon aufwändig genug. Im Freundes- und Bekanntenkreis wird auch ständig gesagt dass ich zu alt bin für so extrem lange Haare. Alle sagen dass die langen Haare unbedingt abgeschnitten werden müssen. Meine Haare wären hässlich und vollkommen unpassend. Ich soll mir endlich eine anständige Kurzhaarfrisur verpassen lassen. Wenn das mal so einfach wäre...

Kommentar von tanztrainer1 ,

Wenn Du Dich mit Deiner Frisur gut fühlst, dann lass doch die ganzen Spießer reden. Du brauchst doch jetzt nicht zu "springen", damit Du irgendeinem Klischee entsprichst! Ich machs auch nicht.

Antwort
von FragaAntworta, 101

Mal abgesehen von dem allem, was würde Dir gefallen?

Kommentar von DanielaSTG ,

Ich hatte in meinem Leben immer lange Haare. Eigentlich finde ich daran großen Gefallen. Kann es mir anders (noch) gar nicht vorstellen.

Kommentar von FragaAntworta ,

Klar, kann ich verstehen. Mein Rat wäre zwar, denk da gut darüber nach, aber so wie es aussieht, machst Du es schon genauso. Vielleicht reicht es auch erstmal eine schöne Hochsteckfrisur oder ähnliches zu machen mit den Haaren. Aber dann such einen, der nicht gleich alles abschneiden will.

Antwort
von chokdee, 95

Finde es in dem alter auch nicht so passend. Mach doch lang bis zu den Schulterblättern, dann kannst du immer noch abschneiden....

Kommentar von DanielaSTG ,

Bis zu den Schulterblättern ist auch schon eine enorme Veränderung. Zuletzt hatte ich zu meiner Schulzeit so kurze Haare.

Kommentar von chokdee ,

sieht aber immer noch fraulich aus und ist für andere nicht eine soooo große Veränderung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten