Hüftgold geht nicht mehr weg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Einzige, was hilft, ist Sport! Du musst Muskeln aufbauen, solltest dabei aber nicht abnehmen. Denn so wie ich das verstanden habe, bist Du nicht zu dick.

Versuche außerdem auf einfache Kohlenhydrate wie Zucker oder Weizenmehlprodukte zu verzichten, das braucht Dein Körper nicht und ist dass, was als erstes zu Fett umgewandelt wird, wenn die Energie nicht benötigt wird.

Langkettige Kohlenhydrate wie Vollkornpodukte, ausreichend Eiweiß und gesunde Fette und dazu morderates Krafttraining. Vielleicht solltest Du statt mit einem Chirurgen lieber mal mit einem Fitnesscoach sprechen.

Natürlich ist auch jeder Mensch anders und wir kennen das alle, das jeder woanders zuerst "Speck" ansetzt. Dir sollte also auch bewusst sein, dass unsere Körperform genetisch bedingt ist und man nicht alles "bekämpfen" kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen.

Man nennt sowas "weibliche Rundungen", das ist ganz normal. Bitte sage keinen Kampf an - du willst deinen Körper nicht bekämpfen. Du willst ihn lieben und schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maily110
23.08.2016, 10:23

Ne tut mir leid ich hasse diese Ringe die immer übern Bikini oder die Hose Quellen.. Ich bin echt nicht dick ich hab auch sonst überhaupt kein Problem mit mir nur dieses hüftgold stört mich sehr

0

Hallo Maily google mal low cab durch fettarme und Kohlehydrat arme Nahrung in Verbindung mit etwas Bewegung. kommst Du voran.  

Gezieltes Muskeltraining kann auch helfen also Bauch ==>  Bauchmuskeltraining ...

Ich schwimme gerne und habe von 132 kg  auf 97 kg abgenommen.

Wichtig ist auch 3 Stunden vor dem Training nix mehr essen und mindestens 30 min. Training. Die schnellen Diäten helfen meistens nicht auf dauer! da hast Du oft den JOJO Effekt

Ich wünsche Dir Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maily110
23.08.2016, 10:27

Oki ich schau mal nach, hast du den das Gefühl es ist an den Hüften weniger geworden ich hab nämlich echt Angst das ich dann an ganz anderen stellen abnehme und mein hüftgold bleibt

0
Kommentar von claubro
23.08.2016, 10:36

Fett- und kohlenhydratarm? Also soll sie sich nur von Eiweiß ernähren? Gesunde Ernährung sieht anders aus. Auch der Rat mit dem lange vor und nach dem Training nix essen ist Quatsch, wozu soll das gut sein? Wer trainiert, braucht auch etwas Energie, wer abnehmen möchte, muss sich im Defizit ernähren - wann man aber isst, spielt da keine Rolle.

1

Natürlich bekommst du diese weg!
Geh und Fitnessstudio und mach Kraftsport dazu einmal die Woche cardio Training :) du wirst sehr schnell Ergebnisse sehen

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?