Frage von fuehldichfrei, 45

Hüfte tut plötzlich weh, was ist denn das?

Ich bin heute ziemlich viel und ohne Pause gelaufen. Normalerweise kann ich solche Strecken ohne Probleme laufen. Solche Strecken laufe ich jetzt nicht oft, aber wenn ich sie laufe, tut mir danach eigentlich nie etwas weh. Nur heute ging es während dem Laufen los, meine rechte Hüfte bzw. Leiste fingen an zu Schmerzen. Es fühlt sich so an, als sei irgendetwas eingeklemmt oder so... Sämtliche Einrenkunsversuche (dehnen) haben nicht funktioniert, wenn ich zum laufen mein rechtes Bein hebe, tut es in der Hüfte weh. Sowas hatt ich bisher noch nie. Was kann man da machen?

Antwort
von SireToby, 16

Laß zumindest mal mit einem normalen Röntgenbild vom Becken eine Hüftdysplasie ausschließen-ist häufiger, als man denkt.

Wenn Du dies machst und das Bild hast, poste es mal oder schick es als email an mich, da viele meiner lieben Kollegen die Geometrie nicht korrekt ausmessen und dann denken, es wäre alles ok...

Auch möglich wäre ein Einriss der Gelenklippe, des sog. Labrums. 

Dies sollte dann ein MRT zeigen können.

Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Antwort
von Sternfunzel, 28

Du kannst zum Arzt gehen. Nur er kann Dir da weiterhelfen.  Menschen die älter sind haben oft Gelenkverschleiß . Wir wissen aber nicht wie jung oder alt Du bist , und wir können auch nicht in Dich rein sehen. Deswegen, ab zum Arzt .  

MFG :-) und gute Besserung

Kommentar von fuehldichfrei ,

bin noch nicht so alt, 24 😃 bloed ist nur, dass ich morgen wichtige Univeranstaltungen hab, wo ich nicht fehlen sollte.... :/

Kommentar von Sternfunzel ,

Du musst wissen was Dir wichtiger ist , und ob Du morgen an den Univeranstaltungen teilnehmen kannst .  

Antwort
von beangato, 19

Geh bitte zum Arzt. Möglicherweise hast Du eine (Dir noch nicht bekannte) Fehlhaltung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community