Hubdebiss, wie läuft das mit der Hundehaftplfichtversicherung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bekommst von deiner Krankenkasse einen Fragebogen zugeschickt, in dem du den Unfallhergang schilderst.
Die Krankenkasse holt sich dann ihre Ausgaben von der Tierhalterhaftpflicht wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lijosali
20.05.2016, 15:19

Ah okay, trotz das ich nicht direkt einen finanziellen Schaden hatte? Also geht es da dann um die KK, die sich die Behandlungskosten von der Hundehaftplficht wieder holt?

0
Kommentar von huldave
20.05.2016, 15:37

Genau, die Krankenkasse wird sich die Behandlungskosten wieder holen. Ansonsten was deinen Schaden anbelangt, ist die Antwort von gentlemann2000 richtig

0

Du bist ein bisschen zu bescheiden:

Erst mal ist eine Wade nicht irgendwas. Warte erst mal ab, bis alles absolut komplett verheilt ist. Erst dann kannst du sagen, dass alles vorbei ist.

Dann: Selbstverständlich kannst du von der Versicherung der Gegenseite Schmerzensgeld und Schadenersatz verlangen. Die Versicherung zahlt das dann auch, versucht aber wie immer, den Betrag möglichst klein zu halten. Schmerzensgeld für deine Verletzung, dafür, dass du im Krankenhaus warst und für die Zeit des Verheilens und eventuellen Schmerzen oder Beeinträchtigungen.

Schadenersatz für alles, was beschädigt wurde, also z.B. die Hose.

Du hast noch mindestens 1 Jahr Zeit, das Schmerzensgeld bzw. Schadenersatz zu beantragen. Der Normalfall ist über einen Rechtsanwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lijosali
20.05.2016, 15:17

ich hatte so einen Fall noch nie, deswegen habe ich überhaupt keine Ahnung.. Meine Hose ist nicht kaputt, deswegen habe ich außer der Schmerzen keinen finanziellen Schaden genommen. 

0

Was möchtest Du wissen?