Frage von Martin1999, 47

Kann man einen HPV-Infektion durch Analverkehr bekommen?

Hallo, alle miteinander.

Ich habe seit 3 Monaten eine Freundin. Vor ungefähr 2 Monaten hatten wir Oralverkehr (Blowjob). Ich habe jetzt im Internet von dem Virus HUMANE PAPILLONVIREN gelessen. Habe gehöhrt dass man davon auch Krebs bekommen kann. Kann sie mich dabei angesteckt haben? (Oder muss sie Träger desen Virus sein) Muss ich mir Sorgen machen? Habe ja keine Beschwerden.

Lg Tobias (16)

Antwort
von Applwind, 47

HPV ist die meist übertragene sexuelle Krankheit. Das schlimme ist sie kann bei Frauen zu Unfruchtbarkeit führen deswegen gibt es eine Impfung speziell für Mädchen die Krankenkasse übernimmt. Für Jungs nicht da der Schaden nicht so gravierend ist.

Es gibt verschieben Arten von HPV

Einsam HPV Low

Wenn du die hast gibt es manchmal Warzen und kleine Wucherungen an den Penis.

Alles gut bis du

HPV Risk dann bist du kaputt denn

Es kann zu

Gebärmutterhalskrebs und Krebs Karzinome an den Geschlechtsteilen kommen.

Wie wird das Risiko gestiegen ?

Rauchen
Herpes

Schutz?

Kondome
Lecktücher

Impfung und Test?

50€-80€ nicht billig und wie viel wert ist dein Leben ?

Noch fragen?

Antwort
von mojo47, 40

soweit ich weiß, ist davon nur die frau betroffen. der virus KANN zu gebärmutterhalskrebs führen. der mann dient nur als zwischenwirt bzw. überträger. ob das alles jedoch stimmt, kann ich dir nicht sagen. das habe ich alles bloß gehört. die frau kann sich auch gegen diesen virus impfen lassen, zumindest gegen ein paar von etlich vielen, die dazu führen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten