Frage von andrexxbln, 66

HPV-Impfung bei Männern +18, welche Krankenkasse bezahlt?

Hallo :)

Ich möchte gerne die HPV-Impfung haben. Laut der STIKO besteht aber nur bei Mädchen eine Impfempfehlung. Wer mehr lesen möchte hier einmal der Impfkatalog:

http://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Begruendung/begruen...

Da laut der STIKO keine Empfehlung bei Männern vorliegt, kann die Krankenkasse sich gegen eine Kostenübernahme entscheiden, was sie in meinem Fall getan hat... auch nach Widerspruch usw. Ich bin momentan bei der DAK.

Nun meine Frage, kennt jemand eine Krankenkasse die die Kosten auch bei Männern übernimmt?

Vielen Dank im Voraus :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo andrexxbln,

Schau mal bitte hier:
Arzt Krankenkasse

Antwort
von Pangaea, 28

Meines Wissens ist die Techniker da recht kulant - aber ruf lieber vorher an und erkundige dich, bevor du nur deswegen die Kasse wechselst.

Kommentar von andrexxbln ,

Danke :) die hatte ich heute morgen schon angeschrieben da mir ebenfalls gesagt wurden ist dass die der kulant sind

Antwort
von from1, 7

Generell ist es eine Satzungsfrage - eine HPV bei Männern wird eher in keinem Kassenvergleich auftauchen. Ruf bei den für dich Interessenten Kassen an und frage. Macht  es überhaupt sind die Kasse zu wechseln wenn es (nur) aufgrund der übernahme einer HPV ist ? ! Muss man selbst wissen

Antwort
von sepp333, 10

Warum willst du die unbedingt haben ? Du bist ein Mann hattest bestimmt schon Sex und könntest das Virus schon haben.

Antwort
von Skibomor, 33

Warum möchte sich ein Mann gegen Gebärmutterhalskrebs impfen lassen? Und warum sollte das von den Kassen bezahlt werden?


Kommentar von andrexxbln ,

HPV verursacht nicht nur Gebärmutterhalskrebs ;)

Kommentar von Pangaea ,

Weil zwei der drei Impfungen auch gegen Genitalwarzen schützen - die auch Männer bekommen können.

Außerdem, weil geimpfte Männer eine ungeimpfte Partnerin nicht anstecken können, und schließlich weil HPV in sehr seltenen Fällen auch Peniskrebs hervorrufen kann.

Antwort
von Sahaki, 32

Diese Erkrankumg kann eher Frauen als Männer befallen

Kommentar von andrexxbln ,

Bitte informiere dich erst... ;) Diese Krankheit befällt beide gleich, nur bei Frauen ist die Gefahr da, dass sich darauf Gebärmutterhalskrebs entwickeln kann. Das Männer durch den Virus ebenfalls Krebs entwickeln können wird nicht erwähnt. Des Weiteren kann das bei Männern in Form von Feigwarzen ebenfalls ausbrechen.

Kommentar von sassenach4u ,

Mit Kondomen kann er sich nicht anstecken.

Kommentar von Pangaea ,

Nein, das ist ein weitverbreiteter Irrtum. Kondome mindern das Ansteckungsrisiko, schützen aber gegen HPV nicht ausreichend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community