HP "Pavilion G7 2051SG" Notebook friert ein, was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meine Erfahrung war bisher bei Notebooks, dass die Übeltäter im Bereich Soundkarte oder Netzwerktreiber zu suchen sind.

Um hier Gewissheit zu bekommen, schau einfach mal in die 
"Ereignisanzeige" (Gib das so im Suchfeld ein) und dort guckst Du im Bereich

Benutzerdefinierte Ansicht und dann Administrative Ereignisse

und in

 Windowsprotokolle nach roten und gelben Warnsymbolen.

Da stehen dann meist so dubiose Fehlerangaben. Wenn Du mit dem Text nichts anfangen kannst, dann google einfach mal danach oder kopiere diese hier rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von av100
01.10.2016, 14:38

Hallo,

die einzige auffällige Meldung ist "Ereignis 1101" Überwachungsereignisse wurden vom Transport gelöscht. 0

Gruß av100

0

Habe den Fehler nach vielen Wochen nun selbst gelöst. Habe mir auf der Webseite von AMD den für das System empfohlenen Treiber heruntergeladen und installiert. Alles, was dann von AMD noch nicht installiert wurde, habe ich mit dem Treiber von der HP Homepage gemacht. Nun läuft das Notebook wieder. (Musste allerdings wieder einmal Windows neuinstallieren um alles zum laufen zu bekommen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?