Frage von Agginator, 58

HP ENVY 15-as190nz Notebook/ Ultrabook ausreichend für AutoCad 2015?

Ich möchte mir sehr gerne dieses Notebook holen,
HP ENVY 15-as190nz (15.60", UHD, Intel Core i7-7500U, 16GB, SSD)

https://www.digitec.ch/de/s1/product/hp-envy-15-as190nz-1560-uhd-intel-core-i7-7...

Es hat genau die Ausstattung welche ich benötige, allerdings weiß ich nicht ob die on Board Grafik für AutoCad 2015 ausreichend ist!
Es handelt sich um:

Marke:
Intel
Grafikleistung:
Low Midrange
Grafikkarten Modell:
Intel HD Graphics 620
Grafikspeicher Typ:
Shared Memory

Spiele spiele ich überhaupt nicht und sonst eher surfen und Office, nächstes Jahr wahrscheinlich etwas Pytha für Schreiner! Mache gerade meinen Holztechniker falls das etwas hilft !

Alternativ gibt es noch diesen Laptop von Asus welcher Preislich nicht mehr soi interressant ist, aber eine Grafikkarte enthält. Kostet aber dann schon fast 1900 €

ASUS ZENBOOK Pro UX501VW FJ006R Metall

Expertenantwort
von TitaniaWD, Business, Community-Experte für Computer, 50

Hallo Agginator,

soweit ich kenne, kann das von dir benuztes Programm sehr gut an GPU-Beschleunigung profitieren. An diner Stelle würde ich ein laptop mit starkäre dedizierte Business-Type Graka überlegen. So eine Graka würde das Rendering und die 3D-Modellierung viel schneller machen.

Willst du dieses Laptop sehr viel herumziehen?
Wenn es am meistens um stationäre Anwendung geht und die Akkulaufzeit nich so grosse Rolle spielt, hast du dich einen 17'' überlegt?
Meiner Meinung nach hat ein 17'' Display definitive Vorteile beim vielen Anwendungen (besonders beim 3D Programme, Spreadsheets usw.) in Vergleich zu einem 15.6''.

lg
Titania_WD

Kommentar von Agginator ,

Danke, aber ich arbeite gerade mit einem klobigem 17 Zoll Gerät und ich suche einen Laptop welcher kleiner, leichter und dünner ist.

Zudem möchte ich auf eine nummerische Tastatur nicht verzichten und falls möglich UHD haben, darum finde ich den gefundenen Laptop von HP Envy eigentlich TOP für meine bedürfnisse. Ich weiß halt nur nicht wie es um die interne Grafikkarte steht. Es gibt dieses Modell leider auch nicht mit einer zusätzlichen Grafikkarte ;(

Kommentar von TitaniaWD ,

Hallo nochmals,

Aha, OK. Dass du ein dünner und leichter Laptop bevorzugst, kann ich ganz gut verstehen :)
Die integrierte Graka ist OK, aber, ich denke, dass für 3D Anwendungen und Modellierung, würde, wie gesagt, eine professionelle, dedizierte Graka viel besser sein. Der Processor im konkreten Laptop ist auch nich leistungsfähig-orientiert, sondern ein ''Ultrabook''-Type. Das RAM und die SSD-Platte sind anderseits schon sehr gut.
Ob dieses Laptop dir passen wird, kann ich eindeutig nicht sagen. Da hängt schon von vielen Dingen ab. Als Gerät zum 3D-Modellierung würde ich es aber nicht bezeichnen.

lg
Titania_WD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community