Frage von Kruemeli4842,

Hotelfachfrau im Ausland

Hallo,

da ich bald anfangen muss mich zu bewerben habe ich mir gedacht Hotelfachfrau zu machen und den mit der Ausbildung in die Türkei zu gehen und dort in ein Hotel halt Hotelfachfrau zu machen.

Nun stellen sich aber die fragen:

Was verdient man im Ausland als Hotelfachfrau? Muss ich auch die Türkische sprache in dem fall beherschen ? Werden überhaupt Deutsche angenommen ? Bekomme ich eine Wohnung auserhalb des Hotels gestellt oder muss ich selber suchen??

freue mich auf antworten

Hilfreichste Antwort von comedyla,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo,

also was man im "Ausland" so verdient kann man ja jetzt nicht sagen... oder meinst du speziell in der Türkei? als was denn? Rezeption? Housekeeping? event? großen Hotels kleinen? großen städten? kleinen? internationale Hotelkette?? also du musst da schon bissl mehr ahnung haben.

Ja klar musst du die Landessprache können. je nach Gästen auch andere Fremdsprachen. englisch auf jeden Fall, deutsch.. je mehr desto besser. In der Türkei würden auch türkische Mitarbeiter arbeiten und wenn du deine Kollegen nicht verstehst ist das ein großes Problem. du musst die jeweilige Landessprache beherrschen.

Ja deutsche werden auch im Ausland angenommen. ob DU angenommen wirst wird man sehen.

du kannst eine Zimmer gestellt bekommen (meist WGs etc) aber die sind echt meist nicht gut. ansonsten musst du eine eigene wohnung suchen. wenige Hotels bieten kleine Zimmer für die erste zeit an bis du eine gescheite wohnung hast. die miete für das zimmer wird dir meist vom lohn abgezogen.

mach erstmal deine ausbildung, dann wirst du von der branche auch mehr ahnung bekommen.

ich hoffe du hast eine ahnung auf was du dich mit der Hotellerie einlässt...

Kommentar von Kruemeli4842,

was meinst du mit dem satz

"ich hoffe du hast eine ahnung auf was du dich mit der Hotellerie einlässt... " ???

Kommentar von comedyla,

ich hab selbst dort eine ausbildung gemacht und ich wusste zwar es wird hart, aber SO hatte ich mir das dann nicht vorgestellt.

sehr sehr rauer Ton, Überstunden, Pausen nur wenn die Gäste grad nichts wollen (und die Gäste wollen immer was), du musst immer lächeln und gut drauf sein egal ob du am vorherigen Tag die Spätschicht bis 11 hattest und morgens um 6 wieder anfangen musst. egal wie müde und fertig man ist immer lächeln. miese Bezahlung, miese Arbeitszeiten, Gäste die dich für alles verantwortlich machen, Kollegen die mit den Nerven fertig sind und dich dafür verantwortlich machen.

In der Hotellerie herrscht ein anderer Ton und ich habe genug Azubis heulend zusammenbrechen sehen (mich übrigens eingeschlossen).

Mach lieber mal ein mind. 4 Wochen Praktikum. Rede mit Kollegen, rede mit anderen Azubis, bekomme einen einblich wie das ganze abläuft. Für die Hotellerie muss man geboreb sein, stressresistent, dicke haut haben. wer das nicht hat, wird nicht glücklich werden.

Antwort von jetztgehtslos,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hotelfachfrau ist ja schon mal eine gute Entscheidung. Die beste Ausbildung bekommst Du aber hier in Deutschland.

Englisch sollte Dir schon mal nicht fremd sein. Türkisch ist eher unwichtig.

Dann solltest Du auch mal schauen wer international im Hotelgewerbe vorne ist. In sehr vielen Hotels auf der Welt findest Du deutsches Fachpersonal. Bis hin zum Direktor.

Also, klar und deutlich, vergiss die Türkei für eine Ausbildung.

Kommentar von comedyla,

türkisch als sprache ist unwichtig für die arbeit in der türkei? du findest auch, dass deutsch in der deutschen Arbeitswelt nicht wichtig ist sondern sich Kollegen etc einfach auf einer zweitsprache unterhalten sollen??

hast du schon mal in die arbeitswelt geschnuppert?

Kommentar von Kruemeli4842,

ich würde die ausbildung ja hier machen aber wenn ich fertig ausgebildet bin ins ausland gehen so hatte ich es mir ja eigendlich gedacht..

Antwort von lichan,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das ist keine gute wahl.

vor allem, angesichts deiner fragen

Antwort von LanaXX,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mach lieber eine Ausbildung in Deutschland. Die ist anerkannter und mit einer deutschen Ausbildung hast du später super Chancen im Ausland zu arbeiten. Umgekehrt nicht. Natürlich müsstest du Türkisch können, du musst dich ja mit deinen Kollegen & verständigen. Ob du eine Wohnung bekommen würdest, hängt vom Hotel ab.

Kommentar von Kruemeli4842,

hey,

ich hatte vor die ausbildung hier zu machen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community