Frage von hundemaedchen12, 52

Hotel-Praktikum abbrechen wegen Rückenschmerzen?

Hey Leute.. Folgendes: ich habe oder hätte diese Woche eib Praktikum im Hotel im Service (Mo-Mi) und Housekeeping (Do-Fr). Abgesehen von den miserablen Organisationstalenten dort hatte ich heute Rückenschmerzen. Die habe ich seit meiner Geburt sozusagen, und dur bekomme ich meistens wenn ich viel laufe oder stehe etc., was ja dort verlangt wird und das strengt mich extrem an. Deshalb habe ich momentan keine sonderliche Lust, mir diese Qualen nochmal auszusetzen. Eigentlich bin ich echt kein Typ der irgendwas nicht durchbeißt, aber das ist wirklich anstrengend für mich. Eine Freundin und mein Vater meinten, ich sollle abbrechen. Sollte ich? Was sagt ihr? P.S. Meine Rückenschmerzen haben medizinisch nachweisbare Gründe.

Antwort
von Cinder67, 24

Lustig, ich hab letztes Jahr auch ein Praktikum in einem Hotel gemacht und bin wegen Rückenschmerzen fast durchgedreht. Bei mir ist es auch eine Krankheit...
Ich weiß nicht, ob du das schon gemacht hast, aber bei mir hat es mehr oder weniger geholfen, denen zu erklären, dass ich Schmerzen habe. Das hat zwar um ehrlich zu sein nicht gefunkt, weil sie es meiner Meinung nach einfach nicht verstehen WOLLTEN (Hotelmenschen sind echt ein unausstehliches Pack), aber ich habe die weiter genervt und irgendwann sogar ein Röntgenbild angeschleppt, bis sie dann der Meinung waren, man könnte ja möglicherweise doch auf die Praktikantin eingehen, bevor sie noch mehr Probleme mit dem Rücken bekommt, was nicht unwahrscheinlich war.
Ich wurde dann in andere Bereiche geschickt, um genau zu sein, ins Sekretariat. Das war zwar langweilig, aber immer noch besser als diese dummen Teller hin und her zu schleppen. Außerdem konnte ich da sitzen.
Erklär es denen also am besten und wenn sie nicht reagieren, würde ich an deiner Stelle nicht mehr dahin gehen. Du weißt ja jetzt sowieso, dass du nicht in einem Hotel arbeiten wirst, also wozu die Mühe?

Kommentar von JMaverick ,

Tja, da kann ich nur sagen, Du solltest vielleicht einen anderen Beruf wählen, statt dem unausstehlichen Pack auf die Nerven zu gehen. Praktikanten sind echt oft gruselig.
Auch Dir kann ich nur sagen, wähle keinen Job, den Du aus gesundheitlichen Gründen niemals ausüben können wirst/willst. Hotel ist nichts für Warmduscher.

Grüße vom unausstehlichen Pack

Kommentar von Cinder67 ,

Oh ja, ich werde definitiv einen anderen Beruf wählen, wenigstens das hat mich mein Praktikum gelehrt, wenn auch nichts anderes. Grüße von der gruseligen Praktikantin

Antwort
von JMaverick, 17

Was ich nicht verstehe: Warum machst Du ein Praktikum in einem Beruf, den Du aus gesundheitlichen Gründen nicht ausüben können wirst?

Klar kann man als Betrieb darauf eingehen, nur was nutzt es Dir? Ein Praktikum soll einen Einblick in den Beruf vermitteln. Ein weichgespülter Eindruck nutzt Dir da gar nichts, denn es ist ein körperlich harter und anstrengender Job. Wer aus gesundheitlichen Gründen diesen Anstrengungen nicht gewachsen ist, der sollte diesen Beruf auch nicht ausüben. Ganz einfach.
Ich kann Dir versprechen, es wird nicht einfacher mit den Jahren.

Such Dir besser ein anderes Praktikum.
Viel Erfolg dabei.

Antwort
von Akka2323, 37

Wie wäre es mit Tabletten und durchhalten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community