Frage von Morzarella, 64

Hotel gebucht, dass noch nicht eröffnet hat?

Hallo,

ich habe für kommenden Oktober 4 Nächte (1.10.-5.10.) in einem Hotel in New York über booking.com gebucht.

Ich verfolge das Hotel schon seit längerem, da es neu und sehr vielversprechend ist.

Anfangs stand auf der offiziellen Homepage des Hotels, dass es Anfang Juni diesen Jahres eröffnen sollte, dieses Eröffnungsdatum wurde jedoch immer weiter nach hinten verschoben. Jetzt steht auf der Homepage: "Das vorläufige Eröffnungsdatum ist der 22.9.2016".

Ich habe bereits die komplette Summe über Booking.com an das Hotel überwiesen. Eine Stornierung würde ca. 1.000,- kosten.

Was passiert, sollten sie das Eröffnungsdatum weiter nach hinten verschieben, sprich zu unserer Reisezeit noch nicht eröffnet haben? Rechtlich gesehen müsste mir entweder booking.com oder das Hotel eine Ausweichlösung zur Verfügung stellen, oder?

Aus Sicherheitsgründen habe ich bereits ein zweites Hotel für diesen Zeitpunkt gebucht, das ich jederzeit wieder kostenlos stornieren könnte.

ps.: ich habe schon an booking.com und an das Hotel geschrieben, doch noch keine Antwort erhalten.

Ich würde mich über Antworten freuen.

LG

Antwort
von gschyd, 28

Dass sich die Eröffnung eines Hotels verschiebt ist gut möglich.

Allerdings irritiert es mich sehr, dass das Hotel - insbes. da es noch nicht eröffnet ist - die ganze Summe im voraus kassiert ...
FAQ http://www.booking.com/faq.de.html?label=gen173nr-1DCAEoggJCAlhYSDNiBW5vcmVmaCyI...

Booking.com ist ein reiner Vermittler - die für nichts haften und Dir gar nichts zur Verfügung stellen muss - siehe AGB

Mit der Buchung über Booking.com gehen Sie ein unmittelbares (rechtlich bindendes) Vertragsverhältnis mit dem Unterkunftsanbieter ein, bei dem Sie buchen. Ab dem Zeitpunkt Ihrer Buchung wirken wir ausschließlich als Vermittler zwischen Ihnen und der Unterkunft, die der jeweiligen Unterkunft die Angaben zu Ihrer Buchung weiterleitet und Ihnen im Auftrag und im Namen des Unterkunftsanbieters eine Bestätigungs-E-Mail zusendet. ...

Die Unterkunftsanbieter ... tragen somit die alleinige Verantwortung dafür, dass die Preise, die Verfügbarkeit und andere Informationen ... stets aktualisiert werden. Obwohl wir bei der Ausführung unserer Dienstleistungen sehr sorgfältig und gewissenhaft vorgehen, können wir weder überprüfen und garantieren, dass alle Informationen genau, richtig und vollständig sind, noch können wir für ..., ungenaue, fehlleitende oder unwahre Informationen
oder Nichtübermittlung der Informationen verantwortlich gemacht werden....

Booking.com übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für jegliche Kommunikation mit der Unterkunft oder über die Plattform. Sie können weder von Anfragen, von der Kommunikation mit der Unterkunft noch (jeglicher Form von) Eingangsbestätigungen einer Kommunikation oder einer Anfrage Rechte geltend machen. Booking.com kann nicht garantieren, dass Anfragen oder eine Kommunikation von der Unterkunft (zeitnah) gelesen/erhalten/erfüllt/ausgeführt/akzeptiert werden.

Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften haften weder wir noch .... für i) Schadensersatzverpflichtungen, konkrete oder mittelbare Schäden sowie Folgeschäden, Leistungsausfall, Gewinnausfall, Einnahmeausfall,
Vertragsverlust, Verlust des geschäftlichen Ansehens, Verlust des Anspruchs, ... iii) die angebotenen Dienstleistungen oder die Produkte der Unterkunft oder anderer Geschäftspartner, ... v) (persönliche) Verletzung, Tod, Eigentumsschaden oder andere Schäden (mittelbare, unmittelbare, konkrete, Folgeschäden oder Schadensersatzverpflichtungen) und Verluste oder Kosten, die Ihnen entstanden sind; egal ob diese Rechtsakten, Fehlern, Vertragsbrüchen, (grober) Fahrlässigkeit, vorsätzlichem Fehlverhalten, Unterlassungen, Nichterfüllungen, ungenauen Darstellungen, rechtswidrigen Handlungen oder Erfolgshaftungen, die (ganz oder teilweise) der Unterkunft ... oder irgendeinem anderen unserer Geschäftspartner (seinen Angestellten, seiner Geschäftsführung, seinen Bevollmächtigten, seinen Vertretern oder seinen Partnerunternehmen), deren Produkte und Dienstleistungen (direkt oder indirekt) auf unserer oder über unsere Webseite zur Verfügung gestellt, beworben oder angeboten werden, zuzuschreiben sind, darunter auch (Teil-) Stornierungen, Überbuchung, Streik, höhere Gewalt oder andere nicht beeinflussbare Ereignisse.

Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass
in jedem Fall die Unterkunft für ... die Zahlung der ... Steuern an die zuständige Steuerbehörde verantwortlich ist ... Booking.com ist nicht haftbar oder verantwortlich für die ... Zahlung der für den Gesamtpreis des Zimmers anfallenden Steuern an die zuständige Steuerbehörde. ...

Soweit gesetzlich zulässig unterliegen diese AGB sowie die Bereitstellung unserer Services dem niederländischen Gesetz und sind demgemäß ausgelegt. Alle Streitigkeiten, die aus diesen AGB und unseren
Services entstehen, werden ausschließlich vor die zuständigen Gerichte
in Amsterdam in den Niederlanden gebracht.

Da bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als abzuwarten und das Hotel immer wieder zu kontaktieren ...

Du kannst allenfalls versuchen, über ein anderes Hotel, ein Geschäft oder einen Polizeiposten, der sich in unmittelbarer Nachbarschaft befindet herauszufinden, ob die Angaben auf der Homepage überhaupt richtig sein können.

Sollte sich herausstellen, dass das Hotel die Dienstleistung nicht erbringen  wird kannst Du Strafanzeige (oder wie das auch immer heisst) erstatten - in den USA und falls das für das Hotel verantwortliche Unternehmen, die Person in einem anderen Land seinen Sitz hat auch dort.

Kommentar von Morzarella ,

Danke für deine ausführliche Antwort. Bei Booking.com hat man ja die Möglichkeit ein Hotel zu buchen, das man kostenfrei stornieren kann (ist dann auch etwas teurer), oder mit kostenpflichtiger Stornierung (ist dann auch günstiger). Ich habe zweitere Variante gewählt, weil ich mir sicher war, dass nichts dazwischen kommt. Bei dieser Variante wird die Rechnung sofort bezahlt.

Ich hoffe ja immer noch, dass das Hotel bis zu unserem Reisezeitpunkt geöffnet hat, aber man weiß es nicht.
LG

Kommentar von gschyd ,

Sehr gern geschehen - interessierte auch mich selbst ;)

Buchungen auch schon vor der Eröffnung anzunehmen ist durchaus üblich, denn sonst wäre das Hotel ja zu Beginn leer :)

Ich denke mit der Antwort des Hotels (resp. auch Nicht-Antwort...)  erhälst Du weitere Infos.

Bei einer Nicht-Antwort seitens Hotel versuch so vieles wie möglich  über die Firma / Person dahinter rauszufinden - dank Internet gibt es sehr viele Möglichkeiten - und das in einem weiteren Mail dem Hotel mitzuteilen (ging selbst schon mal so erfolgreich gegen eine Betrügerin vor, Du kannst mich diesbezüglich gerne persönlich anschreiben).

Achte auch darauf ob das Hotel über booking.com weiterhin zu buchen ist - allenfalls machen sie ja doch gewisse Qualitätschecks (kommunizieren das aber nicht um nicht doch haftbar zu werden) - denn sie werden selbst kein Interesse daran haben das ihre Plattform zu Betrugszwecken genutzt wird (Seriösität - gerade weil sie international so bekannt sind).

Dir kommt es zwischenzeitlich ja selbst unseriös vor - dennoch weiter hoffen würde wohl auch ich, denn positives Denken kann sich durchaus auszahlen :)

Antwort
von Hardware02, 34

Du hast das schon richtig gemacht, dass du ein Ausweichhotel gebucht hast, und du hast auch Recht: Wenn das Hotel nicht rechtzeitig eröffnet wird, müssen sie dir das Geld zurückgeben. 

Aber Recht haben und Recht bekommen sind oft zweierlei. 

Unabhängig wie die Sache nun ausgeht, würde ich das Hotel negativ bewerten, denn ich finde es nicht in Ordnung, dass man deine Mail nicht beantwortet, obwohl du wirklich guten Grund hast, dir Gedanken zu machen.

Kommentar von Morzarella ,

Danke Dir für deine Antwort.
Jap das mit dem Recht haben und Recht bekommen kenne ich nur zu gut...
Habe erst vor etwa einer Stunde an das Hotel und an Booking.com geschrieben, ich denke, dass ich noch eine Antwort bekommen werde.
Trotzdem finde ich die ganze Sache recht unseriös. Buchungen anzunehmen, obwohl man nicht einmal sicher ist, wann man eröffnet, finde ich recht suspekt.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community