Frage von Jannain, 51

Hot Spot beim Hund, wie behandeln?

Antwort
von Delveng, 42

@Jannain,

meine Hündin litt daran.

Ich ging mit ihr zum Tierarzt und der hat mir Medikamente mitgegeben, mit denen ich meine Hündin behandelte. Jede Woche ein Mal war ich mit ihr beim Tierarzt. Die Behandlung war sehr zeitaufwändig.

Ich kann dir nur empfehlen, ebenfalls einen Tierarzt aufzusuchen.

Kommentar von Jannain ,

Danke für deine Antwort beim Tierarzt sind wir natürlich schon sehr oft gewesen. Meistens hat er Antibiotikum verschrieben und eine Salbe (Isaderm). Allerdings hat unser Hund die Hot Spots regelmäßig und ich suche eine vorbeugende Behandlungsmöglichkeit, damit es nicht erst ausbricht bzw. so schlimm wird, dass man zum TA muss. Zum Beispiel 3% H2O2.

Kommentar von Delveng ,

@Jannain,

mir wurde die Erlaubnis gegeben, dir die Kontaktmöglichkeit von einem Menschen zu benennen, der der eventuell bei der Behandlung der Hotspots deines Hundes helfen könnte.

Da ich die Kontaktmöglichkeit nicht öffentlich machen möchte und es auch nach den Regeln dieser Plattform nicht darf, wollte ich dir die Daten innerhalb eines Komplimentes zusenden. Leider ist mir die Erteilung eines Komplimentes versagt, es wird technisch unterbunden.

Kommentar von Delveng ,

@Jannain,

falls du Interesse hast an der von mir erwähnten Kontaktmöglichkeit, dann stelle mir bitte eine Freundschaftsanfrage. Als "Freunde" dürfen wir Private Nachrichten austauschen. Dann könnte ich dir dir Kontaktmöglichkeit benennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten