Frage von Heidi57xx, 68

Hospiz, hat einer Erfahrung?

Bei meinen Mann haben die Ärzte jetzt die palliative Chemotherapie abgesetzt ( Tumor ist riesengroß wieder) Sie können nichts mehr machen, er liegt seit einer Woche im Infektionszimmer da er im Darm Keime hat und bekommt seit 3 Wochen künstliche Ernährung, Seine Arme sind bis Ellenbogen soo dick und eiskalt, das mit an zu sehen ist furchtbar.... dazu kommt, das er vollkommen durcheinander ist . Die Ärztin meldet ihn nach Pfingsten ins Hospiz an , nun habe ich bedenken, das er es nicht mehr bis dahin schafft wegen sein Zustand. Hat einer Erfahrung von euch , ich kann nicht zu Hause pflegen, bis jetzt ging es immer noch, aber durch seine Aussetzer kann man Ihn doch nicht mehr alleine lassen zu Hause. LG

Antwort
von marmarinchen, 30

Ich selbst habe zwar keine (persönliche) Erfahrung mit Hospizen, aber ich weiß, dass dort sehr individuell und liebevoll auf die Patienten eingegangen wird und ich denke, dein Mann ist da gut aufgehoben.

Ich hoffe, du hast viel Kraft für die kommende Zeit, vor allem sollte jetzt doch alles schneller gehen als gedacht. Ich wünsche dir alles gute auf deinem weiteren Weg und deinem Mann, dass er, wenn es zu Ende geht, wenigstens schmerzfrei ist. Ich hoffe, ihr habt ganz liebe Menschen an eurer Seite.

Kommentar von Heidi57xx ,

Danke für deine netten Worte...Ich muss alles selbst organisieren und machen, da seine Tochter  450 km weit weg ist...es ist schwer LG

Antwort
von DieTrulla, 26

Eine vollstationäre Unterbringung im Hospiz muss ärztlich verordnet werden - hat die Ärztin das schon getan? Oder meinst du damit "sie meldet ihn an"?!

Die Plätze sind natürlich immer begrenzt, bleibt zu hoffen, dass er frühstmöglich einen bekommt. Ob er solang noch durchhält, hat wohl niemand in der Hand. :/

Kommentar von Heidi57xx ,

Ja , sie meldet Ihn an, so haben wir es besprochen am Donnerstag, das stimmt wohl das weiss keiner, wie lange er noch durch hält

Antwort
von Reanne, 29

Ich hoffe, er schafft es noch bis ins Hospiz. Die Betreuung dort ist sehr gut.Man kümmert sich liebevoll um Patienten. Meistens ist die Warteliste lang. Auch Wünsche der Angehörigen werden berücksichtigt.

Kommentar von Heidi57xx ,

Danke Dir

Antwort
von AntwortMarkus, 35

Es sind noch drei Tage bis nach Pfingsten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten