Frage von 032karaca, 85

Hortensien, Rosen schöne Balkonpflanzen, was kann ich jetzt daraus machen?

Hallo Ihr Lieben, ich hab ein riesen Problem und zwar ich habe mir vor 3-4 Wochen von Baumarkt Hortensien Rosen usw. gekauft und habe die bei meiner Balkon mit Frische Erde bepflanzt hab immer geschaut das die nicht austrocknen (aber leider kann ich die pralle Sonne bzw. Regenwasser nicht vermeiden da ich kein Schutzdach habe also direkte Kontakt) Ich habe euch paar Fotos hochgeladen kann ich das noch in Griff bekommen das des denen wieder gut geht könnt ihr mir paar Tipps geben ich möchte auch so schöne blumen haben wie meine Nachbarn bitte hilft mir

Antwort
von striepe2, 36

Also: Alle trockenen Blüten abschneiden, gießen nur unten, nicht über die Blätter, in jedes Gießwasser etwas Flüssigdünger geben, Pralle Sonne können deine Pflanzen alle gut vertragen. So werden sie groß, üppig und kräftig. Ich habe davon mehrere Prachtexemplare. Die Gärtnerei gab mir den Tipp, bei jedem Gießen immer etwas zu düngen. Funktioniert super. Toi,toi,toi

Kommentar von 032karaca ,

hmm, kannst mir da eine bestimmte empfehlen? also nur die Blütenabschneiden die Braun sind oder auch die Blätter von Blüten ?

Kommentar von striepe2 ,

Nicht die Blätter, es sei denn, sie sind braun und vertrocknet. Dünger kannst du ruhig sog. Billigdünger in flüssig nehmen.

Tipp hol dir für nächstes Jahr ein Tütchen Kapuzinerkresse,kurze Sorte. Ende März die Samen in die Erde stecken dann hast du den ganzen Sommer leuchtend schöne Blüten (sogar essbar) total unkompliziert und die Blüten leuchen weit über deinen Balkon hinweg. Zusatzeffekt: Diese Pflanze hat auch sehr schöne Lotosähnliche Blätter und sie fängt evtl.auch noch Läuse von den anderen Pflanzen ab.

Antwort
von MonikaDodo, 39

Meine Hortensie war auch mal so klein. Steht in der vollen Sonne. Mit spezieller Erde! Hortensien oder Rhododendron-Erde. Jetzt ist sie 4 Jahre alt und 1,60m hoch! Viel Wasser... Keine Staunässe.

Antwort
von anitari, 38

Hortensien und Rosen sind nicht wirklich was für kleine Balkonkästen. Die brauchen schon richtig große Kübel, besser noch direkt in den Garten gepflanzt.

Der Klassiker als Balkonpflanze ist die Geranie, die eigentlich Pelargonie heißt.

Die braucht recht wenig Wasser und blüht bis zum Frost.

Ich seh da auf einem Deiner Bild eine Studentenblume (Tagetes), die sind auch gut geeignet.

Kommentar von 032karaca ,

also ich habe schon ziemlich große Balkon jetzt nicht sehr groß aber ist in Ordnung die Kübel ist 5m lang würde sagen 60-80cm breit?  Stundentenblume sieht auch net gesund aus;((( die warren so schön wo ich sie gekauft habe:(((

Antwort
von halbsowichtig, 49

Hortensien brauchen extrem viel Wasser. Wenn du pralle Sonne hast und nicht ständig gießen willst, hol dir lieber Küchenkräuter. Denen würde es auf deinem Balkon prima gefallen.

Kommentar von 032karaca ,

danke für dein Antwort... also ja das stimmt viel sonne aber wenn es regnet dann auch viel regen(((

Kommentar von halbsowichtig ,

Klingt nach perfekten Bedingungungen für Oregano, Thymian, Minze, Salbei, Gänsefingerkraut ... :)

Antwort
von Ispahan, 29

Du kannst Rosen und Hortesien nicht vergesellschaften.

Rosen brauchen viel Sonne, Hortensien Halbschatten. Außerdem ist das Pflanzsubstrat für Hortensien ein ganz anderes. Das muss im niedrigen ph-Bereich sein. Auch sind die Dünger verschieden.

Regen mögen beide.

Bevor man ein Beet bepflanzt, sollte man sich über die Standortansprüche der Gewächse Gedanken machen. Dann klappt das auch mit dem grünen Daumen ;-)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community