Frage von arschbecher, 117

Horror Trip durch Alkohol Oder ist das eher was psychisches?

Kann man durch Alkohol einen Horrortrip bekommen? Hatte letzten Samstag totale Panik das die Welt unter geht und wir von Zombies angegrieffen wurden. Meinte das Stände in den Nachrichten und hatte Angst um meine Familie Habe Essensvorräte gesammelt und Schlafsäcke rausgekramt. Geht das nur durch Alkohol? Habe nämlich sowas noch nie gehabt und auch nie illegale Drogen genommen. Oder war das was Spychisches?

Antwort
von voayager, 31

Ein Suff löst keinen Horror aus, man muß schon ein massiver Alkoholiker sein, um in einen Säufer-Wahn zu verfallen.

Antwort
von SaintsRowfour, 59

Würde man so was nur durch den Alkohol erleben würde ich meine 2 Wochen Urlaub jedes Jahr in Amsterdam sparen und dafür einfach jedes 2. Wochenende ein paar Shots kippen. :)

Das kommt nicht selbst vom Alkohol. Entweder stimmt etwas nicht mit deiner Psyche oder da war noch ne andere Substanz drinnen

Antwort
von arschbecher, 26

Mein Arzt hat mir einen Termin beim Psychologen geholt, weil er meint das der Alkohol eine schizophrenen psychose ausgelöst hat

Ist das möglich?

Und was steht mir bei einem Psychologen so bevor?

Antwort
von Herpor, 38

Wenn du Alkoholiker bist und den Alkohol absetzt, dann kannst du in solche Zustände geraten. Das klingt nach Entzugsdelir.

Du scheinst ja mehrere Sachen einzwerfen.

Ich würde mal meinen Alkohol- udn Drogenkonsum stoppen. Falls das überhaupt noch geht :-)

Kommentar von arschbecher ,

Ich habe noch nie illegale Drogen genommen. 

Und Alkohol trinke ich unter der Woche auch gar keinen. 

Also würde ich einen Entzug ausschließen. 

Antwort
von konstanze85, 58

Dass sowas bei einem vollrausch passieren kann, ist mir neu.

Antwort
von Getter5, 44

Ja Alkohol kann bestimmt sowas hervorrufen

Trink einfach kein Alkohol mehr dann wird es besser ^^
Vieleicht verträgst du es einfach nicht

Auser du hast die Paranoia auch im normalzustand dann würde ich mir gedanken machen

Antwort
von RabbytJ, 60

Ich denke eher, da war eine Substanz mit in deinem Drink, welche dort nicht hin gehörte.

Antwort
von Almost2late, 45

klingt nach ner kleinen bunten pille die du zu dir genommen haben musst^^ ging das ca 4-6h lang und hatte dann nachgelassen? und warst du auf zack?...

Kommentar von arschbecher ,

Das haut ungefähr hin mit 4 Stunden war total aufgedreht und verwirrt
Wie lange könnte man sowas wohl noch nachweisen?
Oder könnte das wirklich eine psychische Symptome sein?

Kommentar von Almost2late ,

also falls dies zutreffen würde dass du eine art von amphetaminen abbekommen hast...

akute Wirkungsdauer: 2 – 5 Stunden
Nachweisbarkeit im Blut: 6 Stunden
Nachweisbarkeit im Urin: 1-4 Tage (ph-abhängig)

also FALLS es so gewesen sein könnte, besser keine urinprobe den beamten freiwillig geben^^ besser mit ihnen aufs revier, SCHWEIGEN was das zeug hält, einen anwalt verlangen und falls dann tatsächlich noch die zusage vom richter eingeht für eine blutabnahme.. dann mit ihnen im krankenhaus was abzapfen lassen... zögert zusätlich alles noch an zeit raus:)

aber vielleicht bevor du das alles so wahrnimmst kannst du dich über dieses zeug mal im netz schlau machen und evtl berichte von dessen konsumenten durchlesen.. vielleicht passt die ein oder andere erfahrung denen auch auf deine..

google auch mal nach MDMA oder ectasy/speed.. das läuft heut zutage öfters ins glas als grippeviren..

ansonsten hilft nur der gute alte doc^^

Antwort
von Travis55, 48

wie viel und was hast du getrunken? man kann von alk kein horrortrip bekommen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community