Frage von girl1098, 80

Horror geschichte erlebt! wie sollen wir damit umgehen?

Gestern war ich (17) mit 2 Freundinnen (17) bei einem Kumpel (16) Zuerst waren wir ein bisschen in der Stadt und sind dann gegen Abend zu ihm nach Hause. Seine Eltern und Geschwister waren auch da, eigentlich ganz nette leute.Wir haben dann in seinem Zimmer fern gesehen und Flaschendrehen gespielt. Gegen 22 Uhr sind wir runter ins untere Stockwerk da sich dort das Gästezimmer befand wo ich und meine Freundinnen hätten schlafen sollen. unser kumpel ist auch mit gekommen und war dann auf einmal total komisch zu uns. Er hat angefangen zu erzählen das er und seine eltern regelmäßig geister im haus sehen und er hat auf seinem handy auch die ganze Zeit irgendwas von toten kindern gelesen und meinte er wir sollten auf keinen fall in die waschküche gehen und wir haben da schon total angst bekommen und sind wieder hoch in sein zimmer und wir haben noch mitbekommen wie er mit irgend jemandem oder mit sich selbst geredet hat und er war dann die ganze zeit unten und wir oben und haben überlegt was wir machen sollen. wir haben dann beschlossen abzuhauen und haben ihm gesagt er soll wieder hoch kommen. nach 10 minuten kam er dann und war noch komischer zu uns und hat sich vor die konsole gesetzt und gezockt und die ganze zeit vor sich hin geredet und uns ab und zu richtig komisch angeguckt und meinte dann irgendwann: "ich glaub die nacht wird sehr interessant" wir haben dann so panik bekommen und haben dann nach ca. einer halben Stunde gesagt das wir uns unten umziehen und dann nochmal kurz hoch kommen. wir haben dann unsere ganzen sachen und unsere schuhe genonmen und sind raus gerannt. klar hätten wir auch die eltern wecken können aber die hätten uns nie geglaubt. wir haben viele unserer bekannte geschrieben und ein kumpel von meiner freundin hat uns dann geholt und ich habe meine Mutter angerufen und ihr alles erzählt und dann sind wir zu mir nach hause gefahren und haben dort geschlafen. und ca. 1 stunde nachdem wir weg waren hat er uns angeschrieben und gefragt:" und ist es schön draußen? " wir haben jetzt total angst vor morgen da er ja in unserer klasse ist. meine mutter meinte das er uns nur angst machen wollte aber dann hätte er doch anders reagiert, als er gemerkt hat, dass wir weg sind oder? er hat uns dann sogar auf WhatsApp blockiert nachdem wir ihm geschrieben haben das er uns in ruhe lassen soll. wir glauben wirklich das rr irgendeine psychische krankheit hat denn das gestern war wirklich nicht normal. Übrigens, er hatte auch ein teppichmesser in seinem zimmer, was wir dann aber mitgenommen haben und wir wollen morgen auch auf jeden fall mit unserer lehrerin reden. sorry für den langen Text aber ich musste das jetzt mal los werden und andere meinungen hören. also was meint ihr? und vor allem was sollen wir tun?

Antwort
von putzfee1, 15

Na, da hat er euch aber schön reingelegt! Der wird seinen Spaß gehabt haben, dass ihr so auf seine Geschichten abgefahren seid!

Reagiert ihr immer so hysterisch, wenn euch einer Geistergeschichten erzählt?

Ein Teppichmesser ist im Übrigen nichts Bedrohliches, sowas besitzen viele Leute. Kann man gut zum Basteln gebrauchen.

Antwort
von qwertz0815, 37

Der wollte euch einfach nur Angst einjagen. Sprecht morgen am besten noch mal mit ihm und klärt das.

Antwort
von psychofreak666, 14

Er wollte eich einfach Angst einjagen.

Ich kann auch kaum glauben, dass ihr schon 17 seid. Unglaublich, dass ihr das glaubt.

Was genau willst du denn deiner Lehrerin erzählen?

Und warum hast du deinen freund beklaut? Ich habe auch so ein Teppichmesser in meinem Zimmer, das brauche ich manchmal zum basteln.

Antwort
von pingu72, 16

Er hat euch erfolgreich Angst eingejagt... Nehmt es als Spaß hin und gut ist, ihr seid keine kleinen Kiddys mehr. 

Antwort
von Rambazamba4711, 28

3 Mädels und 1 Kerl beim Flaschendrehen? Der war vielleicht überfordert und wollte Euch wieder loswerden. Oder gelangweilt, je nachdem wie das Flaschendrehen verlaufen ist.

Antwort
von Feuerherz2007, 38

Ich würde der Polizei mitteilen, dass ihr euch bedroht gefühlt habt und dass die den Typen mal unter die Lupe nehmen sollen, wer weiß was sich da in dem Haus noch so alles befindet....es ist gut, dass ihr aktiv werdet, sonst passiert womöglich noch etwas Schlimmes!

Kommentar von metalfreak311 ,

Glaubst Du wirklich, dass sich die Polizei dafür interessiert, dass 17-Jähriuge Mädchen sich von einem Typ haben Angst machen lassen? Und wer sich bedroht fühlt, ist vielleicht gar nicht bedroht worden? Eine Bedrohung wäre ein Straftatbestand, aber ein bisschen Selbstgespräch führen und was von Geistern schwafeln... In dem Alter sollte man doch aufgeklärt genug sein, dass man solchen Mist nicht mehr glaubt. Warum das Cuttermesser in dem Zimmer lag, weiß ich natürlich nicht, aber auch damit hat keine Bedrohung stattgefunden. Genaugenommen wäre die Mitnahme des Messers eher ein Diebstahl.

Antwort
von GravityZero, 33

Ihr seid wirklich schon 17? Und da kann man euch noch Geistergeschichten erzählen? Bisschen peinlich...

Antwort
von josef050153, 9

Wahrscheinlich hat er die Geister gesehen, nachdem er eine Flasche Wodka ex ausgetrunken hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community