Frage von boomwuk, 37

Hornhautriss- alternatives Medikament?

Ich erlitt gestern einen Hornhautriss und reagiere, auf die vom Arzt ausgehändigte OleoVital Salbe, allergisch. (Geschwollenes Gesicht). Gibt es ein anderes Mittelchen das ich vielleicht sogar rezeptfrei bekomme, oder auch ein pflanzliches oder homöopathisches Mittelchen?

Antwort
von GoodFella2306, 17

Anhand der Zusammensetzung finde ich es sehr bedenklich, dass du auf die Salbe reagierst, denn die Inhaltsstoffe sind lediglich ein paar Vitamine.

Bei einer ernsthaften Gesichtsschwellung würde ich direkt nochmal zum Arzt gehen, der muss das wissen.

Homöopathische Mittel verfügen über keinerlei Wirkstoff, der dir helfen könnte. Klar wirst du da weniger bis keine Nebenwirkungen haben, doch das sollte ja nicht der Sinn sein, sondern die Heilung der Hornhaut.

Antwort
von MissChaos1990, 23

Mit einem Hornhautriss ist nicht zu spaßen. Wenn du das Medikament nicht verträgst, solltest du umgehend den Arzt aufsuchen und ein Alternativmedikament verordnet bekommen.

Ich würde da an deiner Stelle nicht selbst rumdoktern oder irgendwelche Mittelchen auf gut Glück versuchen.

Antwort
von Hexe121967, 22

naja, ich würde an meinem auge nicht ohne ärztliche rücksprache rumdocktern.  ruf den arzt an, erzähl von der allergischen Reaktion und frag nach einem alternativen medikament.  oder du gehst zum Apotheker deines vertrauens, vielleicht weiss der rat.

Antwort
von marylinjackson, 15

Nur der Facharzt für Ophthalmologie sollte wissen, wie ein schmerzhafter Hornhautriss zu behandeln ist. Wenn Du allergisch auf die Erstbehandlung reagiert hast, geh wieder heute zu ihm hin.

Andere Mittelchen aus der GF-Gemeinde sind für Dein Auge nicht zuträglich

Antwort
von berndcleve, 10

Schmieröl für die Waffe: Ballistol

Kommentar von MalNachgedacht ,

Zum Glück hat der Mensch ja zwei Augen - wenn es schief geht heißt es dann: "Mit dem zweitem sieht man besser"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community