Frage von Raaquelle, 61

Hormonspirale und doch schwanger?

Hallo ihr Lieben

Ich bin etwas ratlos. Ich habe seit März 2015 die Hormonspirale Jaydes. Abgesehen von den monatlichen Blutungen und den Bauchschmerzen, hatte ich nie Probleme. Nun ist es aber seit 1 Woche so, dass ich unglaubliche Morgenübelkeit habe. Diese zieht sich bis zum Mittag (manchmal auch länger oder kürzer).
Da ich selber aus der Medizin komme weiss ich, dass die Spirale eigentlich sehr sicher ist. Ich kenne meinen Körper. Sowas hatte ich noch nie. Auch andere Symptome die auf eine Magenverstimmung deuten bleiben aus.
Hat jemand schon Erfahrungen gemacht? Oder war in der gleichen Situation?

Danke für eure Hilfe!

Antwort
von TorDerSchatten, 28

Ich hatte 15 Jahre lang die Mirena. Kurz vor dem Entnahmezeitraum der letzten Spirale hatte ich ebenfalls sehr seltsame Beobachtungen, und zwar einen aufgeblähten Bauch und ich spürte über den Tag verteilt "Kindsbewegungen".

Bei mir war es ähnlich wie bei dir daß ich solche Empfindungen sonst nie hatte, dies keiner anderen Möglichkeit zuordnen konnte und bereits zwei Kinder habe,

Hab mich total verrückt gemacht, und dann einen Schwangerschaftstest gemacht. Der war negativ und kurze Zeit darauf hatte ich den Termin zur Entnahme. Alles war in Ordnung. Ich hatte dann nie wieder diese Bewegungen gespürt.

Mach am besten einen Schwangerschaftstest, der beruhigt die Psyche, und la den Frauenarzt mal gucken.

Ich halt eine Schwangerschaft zu 99,98% ausgeschlossen. Ausnahme: du hättest die Spirale unbemerkt verloren oder sie wäre duch die Gebärmutterwand in die Bauchhöhle gewandert - sehr sehr seltene Ausnahmen aber möglich.

Antwort
von Kathyli88, 25

Nichts ist unmöglich, auch nicht mit AGS und PCO auf natürlichem wege schwanger zu werden und trotzdem habe ich ganz natürlich 3 gesunde kids, obwohl ich ja unfruchtbar war und keinerlei behandlung hab machen lassen.

Hol dir einfach einen SS-test. Wahrscheinlich ist es etwas anderes, und du solltest mal zum hausarzt gehen. Aber bevor du das machst, trotzdem mal einen test machen :)

Antwort
von jaws71, 26

Der beste Weg zu deinem Frauen Arzt

Antwort
von egglo2, 21

Wie wär´s, wenn du es beim Gyni abklären lässt? Oder mach selbst einen Test.

Spekulationen werden dir keine Gewissheit bringen.

Selbst wenn es hier Frauen gibt, die ähnliche Symptome kennen, bedeutet es nicht, dass sie die gleiche Ursache hatten.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community