Frage von xxstefixx1995xx, 57

Hormonspirale oder Stäbchen?

Hallo :)

Wie ihr oben schon lesen könnt, ist meine Frage ob die Spirale oder das Stäbchen besser geeignet ist? Außerdem würde es mich interessieren was wie viel kostet?

Ich nehme seit 4 Jahren die Cerazette und habe jetzt aber einen festen Freund, nun will ich etwas an das ich nicht jeden Tag denken muss, da ich auch gerne mal etwas vergesse.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Marella01, 14

Beides sind langzeitverhütungsmittel auf Hormonbasis - d.h. Nebenwirkungen sind sehr gut möglich und kommen häufig vor. Verträgst du das Präparat nicht, sind unter Umständen 300 futsch.

Außerdem sind beides Präparate die ohne Östrogene verhüten - viele Frauen bekommen dadruch Akne, Hautprobleme, Gewichtszunahme (durch Wassereinlagerungen etc.)

Ich habe mich deshalb für die Kupferkette entschieden (hormonfrei, sehr Nebenwirkungsarm) und kann sie wirklich
sehr empfehlen, verwende sie schon 3 Jahre und bin sehr zufrieden
(sowie mittlerweile viele meiner Freundinnen auch). Die kette ist eine
Neuentwicklung der herkömmlichen Spirale und wird gerade für junge
Mädchen, die ohne Hormone verhüten möchten sehr empfohlen.

Die Kette hat viele Vorteile gegenüber der Spirale - weniger starke
blutungen, weniger Nebenwirkungen, keine Probleme mit der Passform
--> daher keine Bauch und Rückenschmerzen wie man es oft bei der
Spirale mitbekommt. Sie ist besonders für junge Frauen geeignet (sie
beeinflusst den späteren Kinderwunsch nicht!!!) Ich finde eine
Langzeitverhütungsmethode ohne Hormone ist das richtige für mich. Wirkt
für 5 Jahre, ohne Hormone, Pearl Index liegt bei 0,1-0,5 also sehr
sicher, und du kannst sie nicht vergessen oder Anwendungsfehler begehen.
Die Einlage hat weh getan....aber es ist wirklich auszuhalten....das
ganze war nach 10 Minuten (inklusive Ultraschall und Voruntersuchung)
schon vorüber....und dannach hatte ich ein bisschen Bauchweh....wie bei
der Periode auch. Ich finde dafür dass man dann 5 Jahre keine Sorgen
mehr mit der Verhütung hat, kann man da mal kurz die Zähne
zusammenbeißen, demnnach hab ichs ohne Betäubung machen lassen....aber auch hier gilt: für jede Frau scheint es anders
zu sein....ich wollte danach im Bett liegen und eine Freundin von mir
ist danach direkt shoppen gegangen ;) .... Eine gynefix arzt in deiner
nähe findest du hier und es ist auch ganz entscheiden wichtig, dass du
zu einem speziellen GyneFix arzt gehst, wenn du die kette haben möchtest:

http://www.verhueten-gynefix.de/aerztefinder

Antwort
von rosalita96, 19

Ich hab das Stäbchen und bin super happy damit :) bei mir hat es etwas über 300€ gekostet und kam mir daher eindeutig billiger als meine sau teure Pille. ALLERDINGS hat sich eine Freundin auch das Stäbchen einsetzen lassen und es nicht vertragen! Sprich, es musste wieder entfernt werden und sie hat umsonst gezahlt.
Aber wie gesagt, ich selbst hab gute Erfahrungen damit gemacht, würde an deiner Stelle einfach mit deinem FA darüber sprechen :)

Antwort
von Ostsee1982, 17

Was für dich besser geeignet ist darüber klärt dich bestimmt deine Frauenärztin gerne auf. Spirale verträgt nicht jeder und (sehr) schmerzhaft beim einsetzen, im laufe der Jahre können sich Verwachsungen bilden dann ist auch das entfernen nicht übermäßig lustig. Auch die Stäbchen verträgt jeder unterschiedlich.

Die Hormonspirale liegt preislich für 3 Jahre ca zwischen 250+400 Euro und das Stäbchen 300-350 Euro

Antwort
von Vuldaor, 30

Zu der kostenfrage eine hormonspierale kostet ca 300 Euro plus die Kosten für das einsetzten aber sie kann auch 3 Jahre liegen bleiben bis soe getauscht werden muss.

Antwort
von Wonnepoppen, 27

Besprich das am besten mit dem Fa, der kennt dich!

Antwort
von Mignon2, 29

Die Kosten mußt du bei deinem Gynäkologen erfragen. Jeder rechnet anders ab.

Was für dich besser geeignet ist, kann man nicht beantworten. Eigene Erfahrungen sind leider nicht auf andere Menschen übertragbar, weil jeder Körper anders ist und anders reagiert. Dir wird nichts übrig bleiben, als es selbst auszuprobieren bzw. mit deinem Arzt zu besprechen.

Antwort
von Psylinchen23, 25

Am besten du redest mit deinen Frauenarzt oder Frauenärztin darüber und lässt dich gut beraten. Hatte auch mal die Idee weil mich das auch immer genervt hat an die Pille zu denken aber mir hat jeder davon abgeraten das ich das tun sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten