Frage von Senselles, 28

Hormonspirale oder Kupferkette?

Hatte jemand schon mit beidem Erfahrung? Kupferkette und Hormonspirale?

Vor- und Nachteile (Kosten, Verträglichkeit, Kinder, Einsetzen ect)

Antwort
von Euphorie, 7

Ich habe eine Gynefix und bin sehr zufrieden, davor habe ich mit einer Kupferspirale verhütet. Aber bevor ich dir meine Erfahrungen auf's Auge drücke will ich dir nur sagen, dass was für mich zutrifft, nicht auf dich zutreffen muss. Das alles entscheidende Entscheidungskriterium für dich muss sein, womit fühle ich mich sicher? Was kann ich mir finanziell leisten? Und bei deiner Auswahl: Wie habe ich in der Vergangenheit Hormone vertragen? Nur deine eigene Erfahrung zählt für dich. Alles andere gibt dir nur das Gefühl/den Eindruck, dass du weißt, was auf dich zukommt. Diese Umfrage wird nicht repräsentativ sein und du dich dann vielleicht auf Grund 10 schlechter Erfahrungen hier gegen ein Produkt entscheidest, dass das richtige für dich hätte sein können...

Ich habe starke Schmerzen beim Legen und ziehen der Kupferspirale gehabt, deshalb habe ich mich für eine Kurznarkose entschieden. Das hat natürlich die Kosten beträchtlich in die Höhe schnellen lassen. Habe 110€ für die Kette ausgegeben. 50€ Ultraschall. Und ich glaube 170€ für die Narkose. Das war es mir aber Wert, weil ich so Angst davor hatte, dass ich ständig den Termin gemacht habe (ohne Narkose) und wieder abgesagt. Man braucht ja das Ding irgendwann auch... Naja, und der Ultraschall kostet 40€ pro mal, wenn ich zur Kontrolle gehe.

So, alles andere behalte ich für mich, weil dir das meiner Meinung nach nix bringt. Ich fand das nur wichtig zu erwähnen mit den Schmerzen, weil du das auch eventuell bei den Kosten einplanen musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community