Frage von acidfairy, 70

Hormonellbedingter Haarausfall, was tun?

Frau, Pille abgesetzt vor einem halben Jahr und sowieso schon von Natur aus zu viel Testosteron.

wie verhinder ich den starken Haarausfall ?

nehme  bereits Biotin Tabletten und Schüßler Salze
Kommt mir bitte nicht mit " geh zum Arzt. "
als hätte ich das nicht schon bereits.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Pille, Verhuetung, 25

Es gibt zahlreiche Pflanzen, die Wirkstoffe enthalten, die das weibliche Hormonsystem und somit das Haarwachstum positiv beeinflussen. (z.B. Yamswurzel, Mönchspfeffer, Bockshornklee, Nachtkerze, Schafgarbe, Frauenmantel, Rotklee, Passionsblume, Hopfen und Traubensilberkerze)

Anwendung:

  • Tee
  • Tinktur
  • Kapsel
  • Extrakt

Wenn du z.B. aufgrund des Absetzens der Pille nun zu viele männliche Hormone produziert kann es zu einer übermäßigen Talgproduktion der Kopfhaut kommen. Diese übermäßige Talgproduktion kann im Zusammenhang mit dem Haarausfall stehen. Ebenso können vergrößerte Talgdrüsen und versch. Entzündungen die Ursache sein.

Tipps:

  • hochwertige Produkte aus Sägepalme
  • die Antioxidantien Menge im Körper erhöhen (Pulver, Saft mit: Zeaxanthin, Astaxanthin, Lutein, Aroniabeere, Quercetin, Resveratrol, Traubenkernextrakt,...)
  • Versorgung mit ausreichend Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren
  • östrogenhaltige Haartinktur in Kombination mit Minoxidil (Facharzt um Rat fragen)

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von rosendiamant, 36

Ich habe ebenfalls die Pille vor 1 Jahr abgesetz und hatte starken Haarausfall.

Ich habe Eisentabletten, Zink und Heilerde zu mir genommen.

Kommentar von acidfairy ,

hat es geholfen ?
hat sich der Haarausfall jetzt gelegt ?

Kommentar von rosendiamant ,

Der Haarausfall ist nach 6-7 Wochen weg gegangen.

Ob es tatsächlich an den Tabletten lag kann ich nicht sagen da mein Frauenarzt meinte das es ein paar Monate benötigt bis sich der Hormonhaushalt wieder einspielt und das sowiso automatisch irgendwann aufhört. Hatte durch das absetzen der Pille auch sehr schlechte Haut bekommen was auf jedenfall nach fast 1 Jahr nun besser geworden ist.

Antwort
von Wonnepoppen, 42

wie alt bist du?

Warum hast du die Pille abgesetzt, war es damit besser?

Kommentar von acidfairy ,

19. Einfach so. Hatte eh keinen Freund mehr. Ich dachte mir nichts dabei, aber mein Frauenarzt hatte wohl recht, als er sagte, dass ich sie mein Leben lang nehmen muss, weil ich eine Testosterondominanz habe, was den Haarausfall verursacht, sowie die monatliche Blutung...

Ja es war definitiv besser mit Pille. Ich hatte doppelt so viel Haare

Kommentar von Wonnepoppen ,

Dann nimm sie wieder, auch ohne Freund, dir zuliebe!

Habe auch schon Schüßler Salze u. Biotin genommen, half kurzfristig, aber nicht auf Dauer, allerdings bin ich wesentlich älter als du u. nehme Medikamente, darauf führe ich ihn zurück!

Kommentar von acidfairy ,

okay :-) Danke

Kommentar von Wonnepoppen ,

Alles gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community