Frage von Rabbit69, 46

Hond civic umbau?

hi Leute, ich fahre einen honda civic ej9, wollte fragen was für ein größerer motor rein passt oder was man so machen kann für mehr leistung ? und habe meine rücksitzbank ausgebaut, was könnte man nehmen um eine grade fläche zu bekommen ohne viel gewicht drauf zu legen ?

Antwort
von HondaDennis, 12

Wenn die Karosse von deinem EJ9 Top ist lohnt sich ein Motor Swap.

Du könntest folgende Motoren benützen:
B16A2 aus einem Civic EG6 (160PS)
B18C4 aus einem Civic MB
(169PS)
B16B aus dem Civic EK9
(185PS)
B18C6 aus dem Integra
(200PS)

Du solltest aber drauf achten das du den ausgewählten Motor mit anbauteilen bekommst.(Vorallem Steuergerät und Getriebe.
Dazu brauchst du noch für hinten die Integra Bremsbeläge am besten mit kompletter Achse und vorne größere Bremsen. Den Auspuff samt Krümmer und du musst den Kabelbaum ändern und ein VTEC Kabel ziehen.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Kommentar von Rabbit69 ,

also komplett umbau :D

Kommentar von HondaDennis ,

Sozusagen :D

Aber am Ende kann sich das Ergebnis zeigen lassen. Wenn dann noch etwas am Gewicht machst hast ne kleine Rakete.
Der Ej9 wiegt ja nur 1070kg. Schmeiß die Verkleidung, Rücksitz raus und Kratz die Teermatte mit trockeneis raus. Dann wiegt er 900+ dann nimmst ne andere Kupplung und leichtere Sitze vorne dann bist bei 900kg eventuell noch Carbon Verkleidungsteile (Haube, Kotflügel und Kofferaumklappe) dann hast unter 900 kg.
Der Spaß kostet aber gute 6.000€.

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 12

Ein Motorwechsel,wäre selbst dann noch zu teuer,wenn du ihn umsonst bekommen würdest.Hier stellt sich auch die Frage,welcher Motor,da rein sollte.

Es läst sich aus den Saugmotoren,die im EJ9 verbaut sind,auch kaum,ohne viel Aufwand,und hohe Kosten,Leistung rausholen.Du müsstest im jeden Fall,jede menge Geld investieren.Da lohnt sich ein Type R,auf jeden Fall er.

Wenn du auf anderen Wege,mehr aus dem Auto holen willst,ist eine Gewichtsabnahme,schon mal ein guter Anfang.Leider,lässt sich auch hier,ohne viel Geld,nicht viel machen.Rücksitzbank raus,und leichtere Sportsitze (gebraucht) vorne rein.Das bringt dann ca. 35-55 kg.

Was du noch machen könntes,wäre das Fahrverhalten,zu optimieren.Wenn du da möglichst nach gebrauchten Teilen guckst,dürfte es nicht ganz so teuer werden.Dafür ist der Effekt,aber denn noch recht groß.

Hier könnte man ein Sportfahrwerk verbauen,das die Kurvenlage erheblich verbessert.Gerade bei Fronttrieblern,sind breitere Reigen,sehr effektiv.Da würde ich mal nach gebrauchten 205er oder 225er Schlappen (weiß nicht ob die passen) und Felgen gucken.Das verbesser ebenfalls die Kurvenlage,und sorgt für mehr Girpp.

Falls du es gerne mal krachen lässt,gibt es für knapp nen 1000er,eine Sportkupplung.Damit beschleunigst du zwar nicht wirklich besser,aber die ist haltbarer,und hat einen genaueren Scheifpunkt.Das hilf beim Gänge reißen.

Aber wie gesagt,egal welcher Serienmotor,bereits in deinem Wagen verbaut ist,mit Leistungstuning,sieht es da schlecht aus.Lont sich von den Kosten her nicht.

Antwort
von Earlywuse, 15

Wenn der nacher noch ne Straßenzulassung haben soll dann wird das mit dem Motor nichts.

Kommentar von Rabbit69 ,

was hättest du denn für einen besseren vorschlag ?

Kommentar von ams26 ,

Da könnte man auch eine Strassenzulassung für bekommen.hängt letzt endlich vom Motor ab.Da können dann scnell,auch noch andere Anpassungen erforderlich werden.

Kommentar von HondaDennis ,

Son blödsinn wenn er passende Bremsen dafür hat bekommt er Straßen Zulassung.... Es gibt umgebaute Civics in Deutschland die haben 400+ PS und Straßenzulassung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten