Homosexualität wie soll ich damit umgehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schönen guten Abend!
Ich kann dich sehr gut verstehen, denn mir ist das gleiche passiert. Gut, ich war mit ihr etwas über zwei Jahre zusammen und bin etwas älter, aber ich verstehe sehr gut was du meinst.

Zunächst einmal finde ich es sehr gut, dass du nicht ausfällig und/oder beleidigend gegen deinen Ex-Freund oder Homosexuelle wirst, denn, wie 420Hunter schon so treffend formuliert hat, entsteht Homosexualität durch eine genetische Prädisposition (laut Wikipedia, ob das so stimmt, ist ja auch egal. Fakt ist, man sucht sich das nicht aus.)
Dafür alleine verdienst du meinen Respekt!

Ich war, als sie mir erzählt hat, dass sie eine Freundin hat, was auch ziemlich kurz nach unserer Trennung war, auch überrascht, aber im ersten Moment nicht, weil es kein Freund war, sondern weil es so schnell ging. Das ist ja bei dir nicht der Fall. Erst mein zweiter Gedanke hat sich damit beschäftigt und ich habe manchmal sogar in Frage gestellt, ob sie mich je geliebt hat.
Solche Fragen solltest du dir gar nicht erst stellen und du darfst auch auf gar keinen Fall anfangen zu denken, dass du irgendetwas falsch gemacht hast. Nimm es auf gar keinen Fall persönlich, auch wenn das eventuell schwer fallen mag. Denk auch nicht daran, was er hat, was du nicht hast. Es ist weder so, dass er von dir, noch von Mädchen allgemein enttäuscht ist.

Verstehst du, was ich dir sagen möchte?

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An eurer Freundschaft wird (sollte) sich nichts ändern! Er ist ein und dieselbe Person nur das er auf dasselbe Geschlecht steht. Vielleicht trifft es dich ja so hart weil du ihn immernoch liebst? Redet doch mal darüber und du merkst dann bestimmt das es gar nicht Mals so schlimm ist! Liebe ist Liebe - das weißt du bestimmt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sucht es sich nicht aus ob man Homosexuell ist oder nicht. Ich als Mensch wünsche den anderen Menschen genauso viel Glückseligkeit wie mir. Wäre ja auch Egoistisch von mir anders zu denken. Wenn dein Freund nur so glücklich sein kann dann solltest du glücklich für ihn sein das er jetzt endlich Glücklich werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung