Frage von schmocklinchen, 19

Homologiekriterium & Stoffkreisläufe?

Her Leute! Ich mache nächste Woche in Bio mein mündliche Abi und habe da mal zwei Fragen. Für Evolution muss ich ja die Homologiekriterien können. Allerdings verstehe ich das Kriterium der speziellen Qualität nicht...kann mir das jemand erklären? Und für Ökologie wäre es ja gut, einige Stoffkreisläufe zu kennen. Ich hab auch schon meinen Lehrer gefragt, welche denn wichtig wären, aber er gab mir keine Antwort...wisst ihr vllt, welche ich kennen sollte?

Vielen Dank im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von greenalice2011, 11

Das Kriterium der spezifischen Qualität besagt, dass komplexe Strukturen trotz verschiedener Lagen im System (Körper) homolog sein können, wenn diese Strukturen in ihren Einzelheiten übereinstimmen bzw.ähnlich sind.

Das Beispiel, das meine Lehrerin immer nannte, sind Haihautschuppen und Schneidezähne von Säugern. Die Zähne findest du im Mund und die Hautschuppen eben außen am kompletten Körper des Hais, also ist das Kriterium der Lage nicht erfüllt. Jedoch ist es so, dass die Hautschuppen und die Schneidezähne in ihrer eigenen Struktur so ähnlich sind, dass sie als Homologie angesehen werden.

Das ist so, weil es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass sich so ähnliche Strukturen unabhängig voneinander (also analog) entwickelt haben.

Ich hoffe, ich konnte dir damit helfen :)

Was die Kreiskäufe angeht, stimme ich boy zu.

Antwort
von boy865, 11

Ökologie :Stickstoffkreislauf und Kohlenstoffkreislauf

Das andere können andere für dich beantworten 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten