Frage von cybergal, 56

Homeworkout "fast" so effektiv wie Gym?

Seit kurzem mache ich 40 Minuten HomeWorkout im zwei Tages Rythmus, also zwei Tage Workout, dann ein Tag Recovery. Ich gehe schon ziemlich ans Limit bis die Muskeln fest brennen, aber nicht bis zu Muskelversagen.
Als Übungen mache ich alles, Beine Arme, Rücken (Superman etc.)

Zusätzlich habe ich angefangen mehr zu essen, da ich ziemlich schlank bin und immer zu wenig gegessen habe, ich bin männlich und 16 Jahre alt.

Denkt ihr ich kann damit Erfolg haben, wenn ich das strikt und motiviert durchziehe? Mir ist klar, dass irgendwann gewisse Muskeln noch anderes trainiert werden müssen, aber so für den ersten Muskelaufbau und Straffung?

Antwort
von SpritzWasser, 20

Hey Cybergal,

Hast du dich mal mit Calisthenics befasst? Calisthenics bezeichnet das Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht. Darunter zählen übungen, wie Klimmzüge, Push ups, Kniebeugen usw.

Wenn du alle Aspekte für ein Erfolgreiches Workout zum Muskelaufbau beachtet hast (Ernährung, Regeneration, Flüssigkeitsaufnahme), kannst du dieselben Erfolge wie im Gym erzielen.

Um das mal zu veranschaulichen.. such mal in YouTube nach Bendik Hovland und schau dir seine Videos an. Mit 14 Jahren hat er begonnen Calisthenics zu betreiben und heute ist er breit wie nie :D

Gruß :)

Antwort
von moonbrain, 13

Klar kann man daheim bestens trainieren. Schön dran bleiben, sich selber gut beobachten und öfters mal wieder neue Reize setzen. Mit Fantasie und guten Tips aus Youtube kommt man auch so auf einen grünen Zweig. Ich ziehe das Training daheim vor, alles ist immer bereit und ich muss nicht erst ins Gym fahren...

Antwort
von xSkilluminati, 35

Ich gehe 5mal die Woche ins Gym und kann dir sagen das du mit Homeworkout viel erreichen kannst aber nie das selbe Resultat erzielen wirst wie mit Maschinen bzw. Freihanteln. Für den Anfag ist ein regelmässiges Homeworkout sicher gut aber irgendwann soltest du in Erwähnung ziehen dich in einem Fitness Studio anzumelden.

Freundliche Grüsse *

Kommentar von cybergal ,

Ja, ich will halt erst regelmässig ins Gym wenn ich Zuhause mal ein "Grundaufbau" gemacht habe und auch ein bisschen Kraft mitbringe, sonst komm ich mir irgendwie doof vor...

Kommentar von xSkilluminati ,

Das habe ich am Anfang auch gedacht als ich in meine Gym angefangen habe.

Klar ist das es immer 1-2 aufgeblasene Typen geben wird die dich spöttisch betrachten, aber der grösste Teil erinnert sich daran wie es war als sie angefangen haben und werden vielleicht nicht deine besten Freunde aber sie werden dich auch als Person respektieren genau wie alle die dort trainieren.

Allerdings ist es eine gute Idee zuhause erst einmal aufzubauen und wenn du dich 'stark' genug fühlst, meldest du dich an.

Freundliche Grüsse und einen schönen Abend noch *

Antwort
von Thelostboy342, 15

Gym ist immer besser. Vom sortiment und auch von der Motivation

Kommentar von moonbrain ,

Kann man so nicht sagen...von der Motivation her ist es für mich einfacher, daheim zu trainieren. Habe mir ein Mini-Gym eingerichtet und muss nicht erst noch zig Kilometer fahren, sondern kann ganz bequem daheim an die Gewichte.

Kommentar von Thelostboy342 ,

Mach doch, siehst in 2 jahren kaum nen unterschied. Aber das kann mir egal sein ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community