Homeserver für TS3 und Gaming?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du dich bisschen auskennst und basteln willst kann man das ganze auch mit nem RaspberryPi machen, ich würd dir aber einen HP ProLiant empfehlen: klein, einfach und für den Preis ganz ok (besser wirds nur durch selber bauen) :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxHM
29.11.2016, 22:20

mhh Ja naja ich würde ja selber bauen aber bin mir nicht sicher welche Teile und es sollte eigentlich nicht so teuer werden

0
Kommentar von DanielMuehli
30.11.2016, 21:43

Ja also dieser HP ist sicher ganz ok, um 180€ (Amazon) ist sicher nichts verloren. Der stärkste ist er nicht, für das was du willst reichts aber. Allerdings ist halt die frage ob du überhaupt weisst wie man TS auf dem Server zum laufen bring, da kann ich dir leider auch nicht helfen. Wenn nicht würd ich mir überlegen obs nicht besser wäre einen TS-Server zu mieten (zB bei Nitrado oder sowas)

0

Hast du den noch einen unbenutzen PC oder Laptop daheim rumfliegen bevor es an die externe Beschaffung geht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxHM
29.11.2016, 21:22

Ja aber ich will ja ein SERVER kaufen da ein normaler PC den 24/7 betrieb nicht aushalten würde denke ich

0

Das kommt auf die Konfiguration an. Das Gerät gibt es mit unterschiedlicher Leistung. Ein Xeon schafft das alles mit links. ;-)

Willst du ein Neugerät oder einen gebrauchten kaufen?

Welche Preisgrenze hast du dir gesetzt für die komplette Hardware?

Welche Konfiguration möchtest du haben, oder willst du die Mindestausstattung die für dein Vorhaben benötigt wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxHM
30.11.2016, 22:12

Ich würde gerne ein Neugerät haben das ich nicht so gute Erfahrung mit gebrauchtem habe. Die Preisgrenze wäre so ungefähr 300€. Die Konfiguration soll für mein vorhaben nicht die Mintestanforderungen haben aber auch nicht das beste des machbaren. Mir geht es auch sehr um den Stromverbrauch.

0