Homeserver für ca 400€?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde einen NAS raten, wenn nicht dann gibt es Mini PCs :) Aber NAS wäre eher was für so was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einen Homeserver für das was du machen möchtest, kannst du alles, aber auch wirklich alles nehmen :D

Zum Beispiel 10 Jahre altes gebrauchtes Notebook oder Raspberry Pi.

Wenn ich sowas haben wollen würde: Vorgefertigt von Synology, kann genau das was du willst, wenig Aufwand, die beste Software auf dem Markt.

https://geizhals.de/?cat=hdxnas&xf=1172_Synology~2659_ohne&asuch=&bpmax=300&v=l&hloc=de&plz=&dist=&bl1_id=30&sort=p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten ist natürlich ein fertiger NAS. Auch ich würde hier zu Synology raten. 

Sollte es doch ein Eigenbau werden, dann sollte man natürlich zu einem Prozessor greifen der nach Möglichkeit nicht so viel Strom verbraucht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung